SZ

Schützenverein Berleburg
Klares Votum für den alten und neuen Vereinschef

Höhepunkt im Ehrungsreigen der Jahreshauptversammlung im Berleburger Bürgerhaus war die Würdigung der Jubilare für 50-jährige, 60-jährige und 70-jährige Treue zum Schützenverein Berleburg. Foto: wisi
2Bilder
  • Höhepunkt im Ehrungsreigen der Jahreshauptversammlung im Berleburger Bürgerhaus war die Würdigung der Jubilare für 50-jährige, 60-jährige und 70-jährige Treue zum Schützenverein Berleburg. Foto: wisi
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

wisi Bad Berleburg. Draußen grau und regnerisch, drinnen sprühten jedoch die Funken des Vertrauens. Bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Berleburg im Bürgerhaus stand am Samstagabend die geheime Wahl des 1. Vorsitzenden und Schützenhauptmanns Christian Hainbach auf der Tagesordnung. „Ich möchte wissen, wo ich bei euch stehe“, kündigte der Vorsitzende, der den Posten im vergangenen Jahr übernommen hatte, an. Bei stillem Getuschel gingen die Stimmzettel von Reihe zu Reihe. Gespannt wurde das Ergebnis nach rund zehn Minuten bekannt gegeben. Von den 181 anwesenden Personen erhielt Christian Hainbach 175 Stimmen zur Wiederwahl und nur drei Gegenstimmen.

wisi Bad Berleburg. Draußen grau und regnerisch, drinnen sprühten jedoch die Funken des Vertrauens. Bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Berleburg im Bürgerhaus stand am Samstagabend die geheime Wahl des 1. Vorsitzenden und Schützenhauptmanns Christian Hainbach auf der Tagesordnung. „Ich möchte wissen, wo ich bei euch stehe“, kündigte der Vorsitzende, der den Posten im vergangenen Jahr übernommen hatte, an. Bei stillem Getuschel gingen die Stimmzettel von Reihe zu Reihe. Gespannt wurde das Ergebnis nach rund zehn Minuten bekannt gegeben. Von den 181 anwesenden Personen erhielt Christian Hainbach 175 Stimmen zur Wiederwahl und nur drei Gegenstimmen. Als der stellvertretende Schützenhauptmann Michel Hildebrandt das Ergebnis verkündete, brandeten im Bürgerhaus stehende Ovationen auf.

Erleichtert nahm Christian Hainbach die Wahl an: „Ich bin überwältigt von eurem Votum und danke euch für diesen eindrucksvollen Vertrauensbeweis.“ Kassierer Jörg Weller und der Beisitzer der 1. Kompanie, Thomas Bald, wurden in ihre Ämter ebenfalls wiedergewählt. Zunächst war indes die Wahl der Schützenoffiziere an der Reihe. Deren Mindestzahl wurde von zwölf auf 15 aufgestockt. Martin Sonneborn, Rüdiger Schlaf, Sebastian Kargl, Thorsten Rothenpieler, Frank Dickel, Carsten Zumrode, Christian Pöppel, André Kloos, Oliver Schlaf, Peter Haas, Hans Surek und Roland Höse wurden wiedergewählt. Auch die Neueinsteiger Christian Linde, Robert Böhmer und Heiner Althaus erhielten die erforderliche Mehrheit.

Mit Dankesworten und einem kleinen Präsent wurde Offizier Kurt Schneider aus seinem Amt entlassen. Abschied nehmen musste der Verein an diesem Abend auch von Jugendleiter Florian Schneider. Sieben Jahren leitete er mit Freude und Begeisterung die Jugendgruppe. Seinen Posten wird Finn Kaiser übernehmen. Peter Mengel, bislang Chef der 1. Kompanie, gab ebenfalls seinen Rücktritt bekannt.

Der Schützenverein Berleburg steht für Tradition. Ein gutes Miteinander und der Ehrgeiz für das Team halten den Verein schon seit 182 Jahren zusammen. Heute noch haben die Werte aus den Anfängen des Vereins höchste Priorität. In der knapp vierstündigen Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus ließ der Schützenverein das Jahr 2019 noch einmal Revue passieren und blickte schon voraus auf die diesjährigen Termine. Alle traditionellen Veranstaltungen wie das Jugendschützenfest im Mai, das dreitägige Schützenfest im Juli oder auch diverse andere Events der drei Kompanien liefen im vergangenen Jahr hervorragend ab und der Verein stieß auf eine große Besucherresonanz.

Enttäuschend war im vergangenen Jahr das Wies‘n-Wochenende. Die Besucherzahlen bei der Chart-Attack-Party und der Oktoberfest-Gaudi blieben deutlich unter den Erwartungen. Darum hat der Verein als Konsequenz daraus beschlossen, diese beiden Veranstaltungen einzustellen.

Die Ergebnisse der aktiven und passiven Sportschützen konnten sich durchaus sehen lassen. Günther Strack wurde Vereinsmeister mit Luftpistole und Luftgewehr, darüber hinaus sicherten sich auch Niels Biegler (Luftgewehr) und Carsten Schäfer (Luftpistole) diese Titel. Sogar für die Landesmeisterschaft in Dortmund konnten sich Berleburger Schützen qualifizieren. Nachdem die erste Kompanie jahrelang den Pokal beim Kompanievergleichsschießen gewonnen hatte, stieß die dritte Kompanie sie nun von ihrem Thron und ergriff den großen silbernen Pokal.

Besonders engagierte der Verein sich aber für den Umbau der Schießanlage auf dem Stöppel. „Danke für die gemeinsamen Arbeitsstunden und den Ehrgeiz“, betonte Vereinssportleiter René Schachtschneider. Allerdings gab es auch eine weniger gute Nachricht: Nicht einmal mehr ein Prozent der Mitglieder seien aktive Schützen. Gleichwohl wächst der Verein immer weiter und weist mittlerweile 1929 Mitglieder vor – das ist ein Plus von 27 im vergangenen Jahr. 1722 davon sind über 16 Jahre alt. „Es ist schön zu sehen, dass der Verein weiter wächst und dem demografischen Wandel trotzt“, betonte der 3. Vorsitzende Günther Strack.

Für alle Schützenfestanhänger stehen am 23. Mai das Jugendschützenfest und vom 3. bis 5. Juli das Berleburger Traditionsschützenfest im Kalender. Die Vatertagswanderung der 1. Kompanie findet am 21. Mai statt. Die 2. Kompanie lädt am 1. Mai zum Maifest und am 29. August zum Preisschießen ein, die 3. Kompanie zum Kartoffelbraten am 22. August.

Das Musikkonzept 2020 ist bei den unterschiedlichen Veranstaltungen des Schützenvereins Berleburg überaus vielfältig gestaltet, zu den Highlights gehören unter anderem die Weißenbacher Musikanten und die Showband „Reset“, Träger des deutschen Pop- und Musikpreises.

Ehrungen:

  • 70 Jahre Mitgliedschaft: Heinz Rath und Heinz Willi Schneider.
  • 60 Jahre Mitgliedschaft: Christian Heinrich Dickel, Günter Gans, Helmut Langenbach, Wolfgang Leukel, Klaus Mengel, Norbert Prasser, Joachim Schönfelder und Hans-Werner Trapp.
  • 50 Jahre Mitgliedschaft: Rolf Buchmüller, Caecilie Dietrich, Hertha Hackenbracht, Ralf Hackenbracht, Gottfried Hübner, Herbert Lauber und Rudolf Leukel.
  • 40 Jahre Mitgliedschaft: Uwe Brockhaus, Jürgen Hackenbracht, Andreas Hähnel, Roland Kaiser, Elmar Knoche, Elisabeth Müsse, Andreas Sommer und Petra Spies.
  • 25 Jahre Mitgliedschaft: Marc Bettelhäuser-Dickel, Matthias Dickel, Dirk Eigner, Heiko Göbel, Bernd Jürgen Kontny, Rainer Krämer, Andreas Meyer, Magdalene Plum-Viegener, Tony Porter, Sven Rath, Uwe Rompel, Marc Sonneborn, Wolfgang Völker und Sandra Zumrode.
  • Ernennung zum Ehrenmitglied: Wolfgang Leukel, Klaus Mengel, Joachim Schönfelder, Heinz Rath und Heinz-Willi Schneider.
  • Verdienstabzeichen des Schützenvereins: Florian Schneider, Stefan Lemmen, Nico Schlaf, Mareike Leukel und Thomas Lüllmann.
  • Ehrenabzeichen des Schützenvereins: Meik Hövelmann und René Schachtschneider.
Höhepunkt im Ehrungsreigen der Jahreshauptversammlung im Berleburger Bürgerhaus war die Würdigung der Jubilare für 50-jährige, 60-jährige und 70-jährige Treue zum Schützenverein Berleburg. Foto: wisi
Der wiedergewählte 1. Vorsitzende Christian Hainbach (l.) und seine Stellvertreter Günther Strack und Michel Hildebrandt (v. r.) ehrten auch die Jubilare für 40-jährige und 25-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein Berleburg. Foto: wisi
Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen