Kita-Plätze in Wittgenstein
Künftig mehr Angebot als Nachfrage

Die Klima-Kita in Erndtebrück ist im Bau. Bedarf für weitere Kita-Plätze besteht künftig lediglich in Bad Berleburg.
  • Die Klima-Kita in Erndtebrück ist im Bau. Bedarf für weitere Kita-Plätze besteht künftig lediglich in Bad Berleburg.
  • Foto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Alexander W. Weiß (Redakteur)

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Für das kommende Jahr sind die Wittgensteiner Kindergärten bereits weitgehend aufgestellt, in der Kreisverwaltung steht der Bedarfsplan für die Tagesbetreuung im Kindergartenjahr 2021/2022. Allerdings richtet sich der Blick schon jetzt weiter voraus in die Zukunft. Die SZ liefert einen kleinen Überblick.

Bad Berleburg

  • Ü3: Für Kinder ab drei Jahren stehen in der Odebornstadt ab dem Sommer insgesamt 514 Betreuungsplätze zur Verfügung. Bei 508 Kindern im Alter ab drei Jahren im Stadtgebiet liegt die Versorgungsquote damit bei 101,2 Prozent. Insgesamt lagen 502 Anmeldungen vor.
  • U3: Bei den Kindern unter drei Jahren lagen 168 Nachfragen zur Kita-Bedarfsplanung vor. 134 Angebote stehen in den Kindertageseinrichtungen im Stadtgebiet zur Verfügung. Hinzu kommen 56 Plätze in der Kindertagespflege, davon 18 in zwei betrieblichen Großtagespflegen mit festangestelltem Personal.
  • Prognose: Ein Anstieg der Ü3-Zahlen in der Kernstadt ist nach wie vor zu verzeichnen. Während in der letzten Bedarfsplanung trotz sinkender Kinderzahlen in anderen Ortsteilen die Zahlen in der Summe für Bad Berleburg insgesamt stabil waren, zeigt sich aktuell, dass in den Ortschaften außerhalb der Kernstadt die Kinderzahlen ab dem Kita-Jahr 2023/2024 teilweise noch weiter zurückgehen werden. Nach aktuellem Sachstand geht der Kreis von einem Bedarf für eine zweigruppige Kita in der Kernstadt ab dem Sommer 2022 aus. Auch das Neubaugebiet spielt hierbei eine Rolle. 

Neues Konzept für Waldgruppe vonnöten

Abhängig ist das Ganze auch von der Entwicklung rund um die Waldgruppe der Ev. Kindertagesstätte „Senfkorn“. Die hat zwar für das kommende Kindergartenjahr noch Bestandsschutz, muss jedoch ab 2022 neu konzipiert werden, um weiter eine Betriebserlaubnis durch das Landesjugendamt zu erhalten. Der Träger muss hierfür einige Hausaufgaben erledigen: Die Waldgruppe muss dann von einer dritten Kraft betreut werden, die Kinder, die über Mittag bleiben, dürfen nicht in das Stammhaus zurück, vielmehr muss es eine Ruhestätte und auch ein Mittagessen am Wald geben. Außerdem muss die Gruppe zwingend 20 Kinder groß sein, wie Jan Siegismund vom Kreiskirchenamt Siegen im SZ-Gespräch verriet. Bisher besuchen 14 Kinder den Waldkindergarten. Um indes eine Rückzugsmöglichkeit zu finden, steht das Kreiskirchenamt gemeinsam mit der Kirchengemeinde in Gesprächen mit Landesjugendamt, Kreis, Stadt, Rentkammer und dem Schützenverein Berleburg. „Wir wollen frühzeitig Verlässlichkeit für die Eltern herstellen“, betonte Jan Siegismund, dass das Konzept im April oder Mai stehen soll. „Wir wollen die Waldgruppe gerne weiterführen, weil es einfach ein ganz besonderes Betreuungsangebot ist.“ 

Bad Laasphe

  • Ü3: Für Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt stehen in der Lahnstadt im kommenden Kindergartenjahr insgesamt 349 Plätze zur Verfügung, bei 347 Kindern in diesem Alter liegt die Versorgungsquote bei 100,6 Prozent. Es lagen auch 347 Anmeldungen vor.
  • U3: Bad Laaspher Eltern suchten für 118 Kinder unter drei Jahren einen Betreuungsplatz für das kommende Kindergartenjahr. In Kindertageseinrichtungen stehen 98 Angebote zur Verfügung, und hinzu kommen noch weitere 22 Plätze in der Kindertagespflege.
  • Prognose: Die aktuellen Zahlen zeigen, dass sich der Rückgang der Ü3-Zahlen in der Stadt Bad Laasphe fortsetzt. Während in den Kindergartenjahren 2021/2022 und 2022/2023 die Ü3-Kinderzahlen im Stadtkern noch stabil sind, werden sie voraussichtlich im Kita-Jahr 2023/2024 sinken. Hinzu kommt, dass in den nächsten beiden Kita-Jahren auch in anderen Ortsteilen die Ü3-Kinderzahlen weiter zurückgehen. Aus diesem Grund geht der Kreis davon aus, dass die Einrichtungen in der Kernstadt, die in den vergangenen Jahren immer vollständig ausgebucht waren, deutlich entlastet werden. Insofern besteht kein Handlungsbedarf für die Schaffung weiterer Angebote – auch dann nicht, wenn die Nachfrage für Kinder unter drei Jahren weiterhin moderat ansteigt.

Erndtebrück

  • Ü3: Für Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt stehen in der Garnisonsgemeinde insgesamt 198 Angebote zur Verfügung, das entspricht exakt der Anzahl an Kindern im fraglichen Alter. Somit liegt die Versorgungsquote bei 100 Prozent. Insgesamt lagen 188 Anmeldungen vor.
  • U3: In Erndtebrück besteht eine Nachfrage für 82 U3-Plätze, insgesamt stehen 60 Angebote in Kindertageseinrichtungen zur Verfügung, hinzu kommen 27 Plätze in der Kindertagespflege.
  • Prognose: Die Ü3-Kinderzahlen sind in den nächsten Jahren auf derzeitigem Stand relativ stabil. Zurzeit zeichnet sich ab, dass die Zahl der Kinder unter drei Jahren im Vergleich zum Kita-Jahr 2020/2021 abgenommen hat. Außerdem liegt die aktuelle Nachfrage nach U3-Plätzen wieder deutlich unter der extrem hohen Nachfrage für das derzeitige Kita-Jahr. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, könnten in den nächsten beiden Jahren dann wieder mehr Angebote als Nachfrage vorhanden sein. Zumal ja in diesem Jahr die neue Klima-Kita der AWo in Erndtebrück öffnet.
Autor:

Björn Weyand (Redakteur) aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen