Mobiles Impfteam schlug in Bad Berleburg auf
Kurstädter holten sich "Piks to go"

Der „Piks to go“ war am Donnerstag auf dem „Hit-Parkplatz“ in Bad Berleburg sehr begehrt. Als der Bus des mobilen Impfteams seine Türen am Vormittag öffnete, hatte sich bereits eine lange Schlange von Impfwilligen gebildet.
  • Der „Piks to go“ war am Donnerstag auf dem „Hit-Parkplatz“ in Bad Berleburg sehr begehrt. Als der Bus des mobilen Impfteams seine Türen am Vormittag öffnete, hatte sich bereits eine lange Schlange von Impfwilligen gebildet.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Marc Thomas

ako Bad Berleburg. Das mobile Impfzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein machte am Donnerstag Halt in Bad Berleburg – und der Andrang war enorm. Als die SZ-Redaktion in der Mittagszeit am „Hit-Parkplatz“ vorbeischaute, hatten schon zahlreiche Menschen das Impfangebot wahrgenommen: „Wir sind nicht einmal zwei Stunden hier und haben schon über 120 Impfungen verabreicht“, zog Christine Domnick ein erstes positives Fazit. Dass mit der Aktion vor Ort ein großer „Querschnitt“ von verschiedenen Personengruppen erreicht werden konnte, stimmte die Leiterin des Impfteams besonders zufrieden: „Jedes Alter ist vertreten.“

Als der zur mobilen Impfstation umgebaute Linienbus um 11 Uhr vormittags vor dem Supermarkt seine Türen für Impfwillige öffnete, hatte sich bereits eine lange Schlange gebildet. Dabei nutzten laut Christine Domnick vor allem diejenigen die Möglichkeit sich eine schnelle und unkomplizierte Impfung mit dem Biontech/Pfizer-Vakzin abzuholen, die selbst in ihrer Mobilität eingeschränkt seien: „Es sind viele Personen hier, die kein Auto haben oder für die die Strecke nach Siegen zu weit ist. Sie sind besonders froh, dass wir heute hier sind.“ Sehr zur Freude der Leiterin hatte auch der anwesende Pädiater alle Hände voll zu tun, denn viele Eltern waren mit ihren Kindern vorbeigekommen.

"Wir führen bereits Gespräche,
dass wir ein zweites Mal hierhin kommen."

Christine Domnick
Leiterin des mobilen Impfteams

Vor dem Bus sind mehrere Stehtische aufgebaut worden, die als „Check-in“ dienten. Wer den „Piks to go“ mitnehmen wollte, musste sich vorab nur anmelden. Erklärungsbögen lagen gleich in mehreren Sprachen vor. Das Prozedere verlief einfach, unbürokratisch und schnell – ein Termin ist nicht notwendig gewesen. Lediglich ein Ausweisdokument musste vorgezeigt werden. Wer kein Impfbuch dabei hatte, dem wurde das kleine gelbe Heftchen kostenlos ausgestellt. Die Impfungen selbst wurden dann im Linienbus, der in drei Abteile aufgeteilt war, durchgeführt: „Hier haben die Kollegen alles, was es im Impfzentrum auch gibt“, betonte Christine Domnick.

Nach Erstimpfung bekam jeder Termin für Zweitimpfung

Unmittelbar nach der Erstimpfung im Bus bekam jeder auch direkt das Datum für einen Zweittermin genannt. Dieser wird vorläufig im Impfzentrum stattfinden. „Wir führen aber bereits Gespräche, dass wir ein zweites Mal hierhin kommen, damit der zweite Termin möglichst in Bad Berleburg stattfinden kann.“ Die Namen und Kontaktdaten der geimpften Personen seien deshalb vermerkt worden, erklärte Christine Domnick, die die mobile Maßnahme in einem großen Flächenkreis wie Siegen-Wittgenstein als geboten ansah.

Nach nur zwei Stunden hatte sich bereits gezeigt, dass sich der Weg in die Odebornstadt für die 14-köpfige Mannschaft gelohnt hatte. Doch die Kapazitäten waren längst nicht ausgelastet. Deutlich mehr als 300 Impfungen könne das mobile Impfteam durchführen. Am Nachmittag machte der Bus deshalb noch in der Krimmelsdell in Berghausen Station. Dort hofften die Verantwortlichen darauf, viele weitere junge Menschen für eine Impfung zu gewinnen.

Autor:

Alexander Kollek

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen