Zentrale in Bad Berleburg
LBS bündelt Kräfte in Südwestfalen

Der Standort an der Bad Berleburger Poststraße ist die Zentrale der neuen LBS Südwestfalen.
  • Der Standort an der Bad Berleburger Poststraße ist die Zentrale der neuen LBS Südwestfalen.
  • Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Bad Berleburg. Ein Familienname steht für Beratung und die Realisierung von Wohnträumen in Wittgenstein und im benachbarten Sauerland: Schneider. Die Familie aus Aue sorgt dafür, dass sich Menschen ihren Traum vom Eigenheim erfüllen können. Christan Schneider führt seit 20 Jahren die LBS Wittgenstein und seit geraumer Zeit auch den Bereich Siegen-Wittgenstein und den Bezirk Schmallenberg. Vor fast zehn Jahren ist sein Sohn Dennis in der Beratung eingestiegen. Als Gespann übernehmen beide nun auch die Verantwortung für die LBS-Kunden-Center in Attendorn, Olpe und Plettenberg. Die Synergien werden gebündelt in der neuen LBS Südwestfalen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

LBS ist die Abkürzung für Landesbausparkasse und ist eine öffentlich-rechtliche Bausparkasse im Verbund der Sparkassen-Finanzgruppe. „Wir haben uns als Familienbetrieb auf Kunden spezialisiert, deren Immobilienfinanzierungen aufgrund der Eigenkapitalsituation oder vorhandener Altlasten mehr Beratungsaufwand erfordert“, erklärt Dennis Schneider in einer Pressemitteilung. „Deshalb stellen wir für jeden unserer Kunden exakt das für ihn passende Immobilien- und Finanzierungsangebot inklusive der staatlichen Fördermöglichkeiten zusammen“, so Christian Schneider. Beide betreuen jetzt acht der insgesamt 83 Sparkassen in Nordrhein-Westfalen.

Verantwortung für 80 000 Kunden

Die neue LBS Südwestfalen verantwortet laut Presseerklärung zukünftig mehr als 80 000 Kunden. Alle fünf Standorte wurden deshalb in den vergangenen Monaten mit weiteren Beratern verstärkt. Das Südwestfalen-Team ist deutlich gewachsen, 35 Mitarbeiter arbeiten jetzt hier, die den regionalen Markt gut kennen. Neben der Finanzierung soll vor allem das Immobiliengeschäft weiter ausgebaut werden. Als Makler stehen dabei nicht nur Eigenheime, sondern vor allem auch Anlageobjekte und Projektierungen von privaten Neubauprojekten im Fokus.

„Wir sind vom Exposé bis zur Schlüsselübergabe, von Finanzierung bis Förderung, von Vermittlung bis Vermarktung Partner der Kunden“, so Dennis Schneider. Ortskenntnisse und regionale Vernetzung sollen dabei helfen, Wunschstandorte zu finden oder Verkäufer und Käufer zusammenzubringen.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.