LKA-Gutachter soll jetzt die »Identität der Türen« klären

Verhandlung gegen Erndtebrücker Unternehmer vertagt

Bad Berleburg. Amtsgerichtsdirektor Hans-Jürgen Niediek verstand gestern die Welt nicht mehr: »Ich halte diesen Antrag für absolut absurd, bin aber aus rechtlicher Sicht dazu gezwungen, ihm nachzugehen.« Was war passiert? Dritter Verhandlungstag im Bad Berleburger Amtsgericht gegen einen Unternehmer aus einem Erndtebrücker Ortsteil, dem die Staatsanwaltschaft vorwirft, gemeinsam mit zwei polnischen Angestellten die Mieter seiner Wohnung massiv bedroht und später verprügelt zu haben (die Siegener Zeitung berichtete).

Gestern sollten noch einmal sieben Zeugen – darunter drei Polizeibeamte – gehört werden, um etwas mehr Licht in die Geschehnisse vom Juni vergangenen Jahres zu bringen und zu einem Urteil zu kommen. Daraus wurde nichts, die Zeugen wurden unverrichteter Dinge wieder entlassen. Grund dafür war ein Antrag des Verteidigers Erdmann von Gersdorff, der das Beweismaterial des 38-jährigen Mieters anzweifelte. Mit zwei Fotos dokumentierte der vermeintlich Geschädigte die eingetretene Wohnungstür, die auch erhebliche Beschädigungen aufwies.

Die Tatsache, dass die Polizei etwa eine halbe Stunde später am Tatort eingetroffen sei, veranlasste Rechtsanwalt Erdmann von Gersdorff zu der Vermutung, dass der Mieter die Tür auch durchaus ausgetauscht haben könne, um für die eintreffenden Beamten einen Überfall zu inszenieren. Ein Indiz dafür sei die Tatsache, dass bei der Wohnungsübergabe im August die – baugleiche – Schlafzimmertür gefehlt habe. Eine Theorie, die Staatsanwalt Wolfgang Nau für »völlig ausgeschlossen« hielt.

Noch etwas wollte der Verteidiger aus der Welt geräumt haben: Der Vorwurf, dass sein Mandant mit Waffen herum hantiere, sei ebenso aus der Luft gegriffen wie der vermeintliche Diebstahl eines Motorrollers vom Parkplatz der Autobahnpolizei Bensberg. »Davon wusste bei der Polizei auf Nachfrage niemand etwas«, so von Gersdorff. Mit Waffen komme sein Mandant nur als Sportschütze in mehreren heimischen Vereinen in Kontakt.

Der Mieter und seine 40-jährige Lebensgefährtin legten zum gestrigen Verhandlungstag Atteste vor, mit der die vermeintliche Prügelattacke untermauert werden sollte. Von Druckstellen und Schwellungen war darin die Rede. Bevor es in der Verhandlung weiter geht, ist erst einmal das Ergebnis des Gutachters abzuwarten, der die »Identität der Türen« klären soll, wie es der Verteidiger formulierte. Das kann dauern. Das Gericht schaltete einen Gutachter des Landeskriminalamtes ein. Ein neuer Verhandlungstermin steht demnach noch nicht fest.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen