Manche Kinder haben Angst

Ralf Strackbein spielt in Diedenshausen Knecht Ruprecht

vg Diedenshausen. Bereits sein Name lässt manchem Kind einen unangenehmen Schauder über den Nacken fahren und wenn er einmal auftaucht, mit seinem schwarzen Gesicht, den rollenden Augen und dem dunklen Mantel, dann plagt so manchen Jungen und manches Mädchen doch das schlechte Gewissen: die Rede ist von Knecht Ruprecht.

Wie in jedem Jahr, so statten auch morgen, 26. November, wieder der Weihnachtsmann und sein Gehilfe Knecht Ruprecht dem Weihnachtsmarkt in Diedenshausen einen Besuch ab. Ralf Strackbein schlüpft dabei zum zweiten Mal in die Rolle des dunklen Zeitgenossen. »Der letzte Knecht Ruprecht war einfach so jung, dass er dauernd wegen seines Alters geärgert wurde«, erinnert sich Ralf Strackbein, »deshalb hat man mich gefragt, ob ich das nicht machen will.« Kurz vor dem Weihnachtsmarkt werden dann die nötigen Vorbereitungen getroffen: ein langer dunkler Lodenmantel muss her, ein uralter Hut und natürlich ein Stock. Dann wird noch das Gesicht schwarz angemalt: fertig ist der düstere Kumpan. »Natürlich spiele ich den Bösen«, sagt Ralf Strackbein lächelnd, »aber ich bin antürlich auch der Gehilde des Weihnachtsmannes.« Die Kinder sind natürlich immer aus dem Häuschen, wenn sie die beiden weihnachtlichen Figuren erblicken: »Und sie stellen einem gleich so viele Fragen, dass man kaum zum Antworten kommt.« Dabei sind die Reaktionen auch Unterschiedlich: Manche Kinder haben Angst, andere hingegen zeigen sich weniger beeindruckt.

Auch morgen verteilen der Nikolaus und Knecht Ruprecht wieder Stutenmänner unter den jungen Weihnachtsmarkt-Besuchern: »200 Stutenmänner sind es insgesamt«, so Ralf Strackbein, »da kann man sich vorstellen, dass wir eine große Last zu tragen haben.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.