Neuzugang an der Vamed-Klinik
Mohammed Shahin Chefarzt für Gastroenterologie

Mohammed Shahin seit Februar an der Vamed-Klinik Bad Berleburg tätig.

sz Bad Berleburg. Die Vamed-Klinik Bad Berleburg stellt ihren neuen Chefarzt für Gastroenterologie vor: Mohammed Shahin leitet diesen Schwerpunktbereich seit Februar und führt die Klinik für Innere Medizin gemeinsam mit dem kardiologischen Chefarzt, Dr. Karim Bou-Nassif. Mohammed Shahin unterstützt das Team der Gastroenterologie in der Vamed-Klinik bereits seit November 2020. „Da Herr Shahin sich beruflich entwickeln möchte und uns seine fachlichen Qualifikationen sowie sein Umgang mit unseren Mitarbeitern und Patienten überzeugen, haben wir ihm die Chefarztstelle im Bereich der Gastroenterologie angeboten, die er gerne angenommen hat“ erklärt Elmar Knoche, Klinikgeschäftsführer der Vamed-Klinik Bad Berleburg.

In Ägypten Medizin studiert

Mohammed Shahin war in den letzten Jahren als Oberarzt für Gastroenterologie und als Vertretungsarzt tätig. Seine Facharztausbildung in der Inneren Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie schloss der 35-Jährige im Jahr 2018 erfolgreich ab. Bereits zuvor arbeitete der Paderborner über sieben Jahre in verschiedenen Kliniken in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Medizin studierte er in Ägypten.
„Ich freue mich sehr auf die verantwortungsvolle Aufgabe in Bad Berleburg – die Gastroenterologie war immer ein Aushängeschild der Klinik. Daran möchte ich mit meiner Arbeit anknüpfen,“ erklärt Mohammed Shahin. Er wird zukünftig Patienten versorgen, die Beschwerden mit Verdauungsorganen wie zum Beispiel Magen, Darm oder Leber haben.
„Von konservativen Therapieansätzen über die konventionelle Diagnostik sowie Magen- und Darmspiegelungen bis hin zu ERCPs – also endoskopischen Untersuchungen der Gallenblase oder des Bauchspeicheldrüsengangs – bieten wir unseren Patientinnen und Patienten damit auch zukünftig das Leistungsspektrum an, das sie von unserer Klinik gewohnt sind“, versichert Shahin. Dazu zählen unter anderem auch die Behandlung von Patienten mit Lebensmittelunverträglichkeiten oder chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen