Museumsfest thematisiert die Ritter von Diedenshausen

Heimatverein fiebert dem Ereignis am 11. Juni entgegen

MW Diedenshausen. Der Heimat- und Verkehrsverein Diedenshausen traf sich jetzt zur Jahreshauptversammlung. 673 Besucher, darunter mehrere Gruppen und australische Auswanderer, haben das Heimathaus im vergangenen Jahr besucht. Die meist besuchte Ausstellung war, so der Vorstand, war die Bibelausstellung, zu der allein 500 Interessierte kamen. Auch der Theater- und Sketchabend wurde von rund 300 Besuchern mit anhaltendem Applaus honoriert. Joachim Dienst kam zu einem Ausblick für das angebrochene Jahr. Im März soll eine Vorstellung der restaurierten Bücher im Heimathaus stattfinden.

Das Museumsfest wird voraussichtlich am Sonntag, 11. Juni, unter dem Motto »Die Ritter von Diedenshausen« vorgestellt. In der Ausstellung werden dann Schilde, die das Diedenshäuser Wappen tragen, und auch eine echte Ritterrüstung zu sehen sein. Passend dazu werden unter anderem Ritterspiele mit Pfeil und Bogen für die Kinder geboten. Auch die Schauspieler des »Wittgensteiner Tross« werden zu diesem Anlass Darbietungen zum Besten geben. Im Oktober wird dann die Friedrich-Kiel-Gesellschaft aufgrund des 150. Todestages des berühmten Komponisten nach Diedenshausen kommen. Dazu wird eine Ausstellung geboten, die unter dem Motto »Althusius trifft Kiel« vorgestellt wird. Weiterhin soll ein Anstrich der Festhalle stattfinden, wobei auch die Parkfläche befestigt werden soll. Auch das Dach des Heimathauses, dass laut Joachim Dienst »rot vom Rost« ist, wird der Verein streichen lassen.

Der letzte Punkt des Abends galt den Vorstandswahlen. So wurde der Vorsitzende Joachim Dienst einstimmig gewählt. Zweiter Vorsitzender wurde Bernd Kuhn. Und auch Wiederwahlen der Schriftführerin Renate Homrighausen und des Kassierers Horst Werner Kuhn fanden statt. Als sechs Beisitzer wurden Hartmut Dienst, Bernd Dienst, Stefan Küpper, Matthias Womelsdorf, Heinz Schleiken und Georg Gernand gewählt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.