Sparkasse Wittgenstein zieht Bilanz
Nachhaltigkeit ist Maxime des Handelns

Axel Theuer (l.) und Andreas Droese (r.) sind mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden. Die beiden Sparkassen-Vorstände stellten am Montag die Jahresbilanz der Wittgensteiner Bank vor. Foto: Sparkasse Wittgenstein
  • Axel Theuer (l.) und Andreas Droese (r.) sind mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden. Die beiden Sparkassen-Vorstände stellten am Montag die Jahresbilanz der Wittgensteiner Bank vor. Foto: Sparkasse Wittgenstein
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

tika/sz Bad Berleburg. Am Puls der Zeit sieht sich die Sparkasse Wittgenstein – und gewissermaßen auch als Vorreiter innerhalb eines gegenwärtig aktuellen Diskurses. „Nachhaltigkeit ist zurzeit in aller Munde. Die Sparkasse Wittgenstein trägt den Gedanken der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit bereits seit ihrer Gründung in ihrer DNA“, erklärte Sparkassendirektor Axel Theuer am Montagabend im Rahmen der Bilanzpressekonferenz der Bank in der Hauptgeschäftsstelle in Bad Berleburg.

Aus Sicht von Axel Theuer und seines Vorstandskollegen Andreas Droese hat die Bank mit Blick auf das vergangene Jahr allen Grund zur Freude – und ist sich in ihrem Handeln dabei treu geblieben: „Dass die Sparkasse Wittgenstein nachhaltig wirtschaften kann, zeigt sie bereits seit 170 Jahren. Auch das vergangene Jahr macht da keine Ausnahme. Wir schauen zufrieden auf ein solides Ergebnis zurück.“ Die Region profitiere mit Blick auf ihre wirtschaftliche Stabilität, indem die Bank durch die Vergabe von Krediten die Entwicklung der Wirtschaft fördere.

So flossen 2019 Darlehen in Höhe von 116,9 Mill. Euro. Die Sparkasse Wittgenstein erhöhte zugleich den Kreditbestand um 10,5 Mill. auf 645,8 Mill. Euro. „Wir sind der zentrale Partner für die Kreditwünsche der Wittgensteiner Bürger. Die Kreditvergabe an Unternehmen und Selbständige konnten wir in 2019 um 5,8 Prozent steigern“, erklärte Andreas Droese. Die Bilanzsumme für das Jahr 2019 beträgt 913,3 Mill. Euro – dies bedeutet ein Plus von 2,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Gestiegen sind auch die Einlagen. Der erneute Anstieg der Kundeneinlagen um 5,8 Prozent auf 701 Mill. Euro sei ein Beweis für das ungemindert große Vertrauen der eigenen Kunden „in die sichere, stabile und solide Geschäftspolitik der Sparkasse Wittgenstein“. „Unsere Kunden parken den Großteil ihrer Einlagen auf Giro- oder Tagesgeldkonten. Mit Blick auf das aktuelle Zinsniveau ist das im Interesse der Kunden jedoch keine dauerhafte Lösung“, sagte Axel Theuer.

Und weiter: „Unsere Kundenberater sprachen in den Finanzcheckgesprächen mit unseren Kunden daher regelmäßig über alternative Anlagen in Sach- und Produktivwerten“, erläuterte der Vorstandsvorsitzende. Gerade mit Aktien könnten Kunden langfristig vom wirtschaftlichen Erfolg großer und global agierender Unternehmen profitieren.

Der Bestand der Kundeninvestitionen in Wertpapiere habe sich im vergangenen Jahr auf 220,1 Mill. Euro gesteigert. Dies entspreche einem Wachstum von 14 Prozent. „Als moderne Sparkasse verstehen wir unter Kundennähe ein intelligentes Zusammenspiel von regionalen und digitalen Services. Unsere Kunden können zwischen verschiedenen Wegen wählen, über die sie uns erreichen können“, erklärte Andreas Droese. Dabei werde deutlich, dass Bankdienstleistungen immer stärker elektronisch und über mobile Endgeräte nachgefragt werden.

Für 2019 könne man insgesamt fast 1,4 Mill. Aufrufe der Banking-App „S-App“ verzeichnen und damit einen Anstieg um 88 Prozent. „Viel stärker als in der Vergangenheit erwarten Kunden von Unternehmen heute ein verantwortliches Verhalten. Dies ist seit jeher die Grundlage unseres Handelns“, erklärte Axel Theuer. Dies gelte zum einen für den ganzheitlichen Beratungsansatz. Zum anderen habe man 2019 ehrenamtliche Vereine und Organisationen durch Spenden unterstützt. Mit mehr als 270.000 Euro habe die Bank einen großen Teil der erwirtschafteten Erträge an die Wittgensteiner zurückgegeben.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen