Neue Fassade – und die Stadt kostet es keinen einzigen Cent

Bad Berleburg: Modehaus Breidenstein wirbt am Gymnasium

Bad Berleburg. Es ist eine moderne Form des Sponsorings, wenn auch aus einer gewissen Not heraus geboren. Nämlich jener Not, dass der Stadt Bad Berleburg für bestimmte Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung einfach das nötige Kleingeld im Stadtsäckel fehlt. Was besonders bitter wäre, wenn entlang der neu gestalteten Poststraße nicht an öffentlichen Gebäuden auch Hand angelegt werden könnte.

Sponsoring aus der Not heraus

Beispiel Johannes-Althusius-Gymnasium: Die Fassade mit den in die Jahre gekommenen Glasbausteinen harmonierte – vorsichtig ausgedrückt – nicht mehr mit den glanzvollen Außenansichten vieler Geschäfte in der Odebornstadt. Und nun kommt das Sponsoring ins Spiel. Botho Breidenstein, Geschäftsführer der Raumländer Firma Breidenstein Mode, wurde im vergangenen Jahr durch einen Pressebericht auf die Glasbaustein-Problematik am Gymnasium aufmerksam. Der Unternehmer schlug der Stadt Bad Berleburg vor, anstelle der Beton- und Glas-Kombination ein Schaufenster zu installieren. Die Überlegung Botho Breidensteins seinerzeit: »Auf der Einkaufsstraße einen Lückenschluss zwischen den Geschäften und eine schöne Gesamtoptik zu erreichen.« Die Kosten für die Baumaßnahme übernehme das Unternehmen, so Botho Breidenstein, im Gegenzug sichere die Kommune eine mietfreie Zeit zu.

Botho Breidenstein freut sich über die Fertigstellung des ersten Schaufensters: »Wir haben die Möglichkeit, unsere Mode direkt auf der Poststraße zu präsentieren. Wir nutzen die Vorteile der Innenstadt und behalten zugleich die Vorzüge der 1000 Quadratmeter großen Verkaufsfläche und 25 Parkplätzen in Raumland.« Positiv in diesem Zusammenhang: Der amerikanische Sporthersteller »Columbia« habe die Innendekoration eines Schaufensters gesponsert. Botho und Marion Breidenstein sehen die Aktion in der Innenstadt nicht zuletzt als gute Gelegenheit, »uns als modernes und spannendes Geschäft darzustellen, das nächstes Jahr 50-jähriges Jubiläum feiert«.

»Es war eine gute Entscheidung«

Passanten loben die neue Gymnasium Fassade, die sich in das Poststraßen-Ambiente einpasst. Auch im Rathaus ist man mit der Lösung sehr zufrieden. »Es war eine gute Entscheidung, die normalerweise eher tristen 75 Meter Schulgebäude auf diese Weise aufzulockern«, findet Baudezernent Wolfgang Acker-Marx. Die Schaufensterfassade trage in diesem Bereich deutlich zu einer optischen Aufwertung bei. Dass die Stadt das verbliebene Fenster ebenfalls noch an den (Geschäfts-)-Mann bekommt, »da bin ich durchaus guten Mutes«, so Wolfgang Acker-Marx. Es habe zwar Interessenten gegeben, doch bislang sei noch nichts in trockenen Tüchern.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen