»Querbeat« jetzt »Singsation«

Chor der Musikschule Wittgenstein mit neuem Namen

ciu Bad Berleburg. War das ein Schreck, im April vorigen Jahres: Da untersagte ein Berliner Herr namens Christoph Binder wie aus heiterem Himmel über eine Anwaltskanzlei dem Wittgensteiner Chor Quer-Beat-Singers die weitere Nutzung eben dieses Namens. Er selbst habe »Querbeat« 1998 beim Deutschen Patentamt schützen lassen – als Markenname für diverse werbliche Zwecke. Dazu forderte Binder die Wittgensteiner auf, eine so genannte »strafbewehrte Unterlassungserklärung« zu unterschreiben (bei jedem Verstoß kostete das 1000 Euro) sowie bereits angefallene Gebühren in Höhe von 284,31 Euro zu zahlen (die SZ berichtete ausführlich).

All dieses Ungemach traf brieflich bei Chorleiter Christoph Haupt ein, und der war sich mit dem Trägerverein der Bad Berleburger Musikschule, zu der der Chor gehört, darüber einig, dass hier nur Empörung nicht ausreichte. Die Verantwortlichen machten sich kundig (unter anderem mit der tatkräftigen Unterstützung von Konstantin Bikar, der zum Einschalten des Münchner Anwaltsbüros Zeitler & Dickel riet) und verzichteten umgehend auf die Verwendung von »Quer-Beat-Singers«. Von Anfang an war klar: Kosten durfte das Verfahren die Musikschule keinen Cent. Darum ließ sich die Institution nicht auf einen Rechtsstreit ein – trotz einer möglichen Gewinnchance. Schließlich trug der Chor seinen Namen schon seit 1991; die Quer-Beat-Singers waren auf ihrem musikalischen Markt präsent. Doch das Restrisiko, im rechtlichen Verfahren doch zu unterliegen, schien Chor und Musikschulförderverein zu groß. Ein neuer Name musste her! Der neue Name wurde gefunden: »Singsation« nennt sich das 38-köpfige Ensemble – nach einem längeren Prozess des Suchens, Prüfens, Abwägens und Abstimmens – nun. Am Montagabend feierte der Chor im Rahmen seiner wöchentlichen Probe (immer montags ab 20 Uhr im Haus der Musikschule, Schlossstraße 13) eine Art Taufe. Als »Patin« gratulierte Barbara Kieslich-Hoffmann, Vorsitzende der Musikschule, die in ihrem Wortbeitrag das kreative Wesen des Chores hervorhob.

Zum ersten Mal fürs Publikum hörbar wird »Singsation« schon bald. Denn am 23., 24. und 25. Mai führen die Sängerinnen und Sänger gemeinsam mit dem Berleburger Kammerchor und gymnasialen Schulchören Carl Orffs »Carmina Burana« auf. Ein großes Projekt, das viel Probenfleiß und -disziplin erfordert. Die »Carmina Burana« sind vorläufiger Gipfel einer Entwicklung, die 1991 mit 18 Sängerinnen und Sängern begann. Von Beginn an sang der Chor querbeet, mit einem Schwerpunkt auf dem Bereich Beat.

Seine Konzerte stellt »Singsation« gern unter ein Motto. 1999 war das »Liebling, mein Herz lässt dich grüßen«; das erste Kirchenkonzert (2003) hieß »I Will Follow Him«. »Singsation« singt auch in wechselnden Besetzungen: als Doppelquartett, als kleiner Männerchor oder als reiner Frauenchor. Im vorigen Jahr gelang die erste Konzertreise: Im dänischen Fredensborg-Humlebaek konzertierten die Sängerinnen und Sänger allein und mit Ensembles der dortigen Musikschule. Im Herbst 2001 erschien die erste eigene CD: ein Mitschnitt des Geburtstagskonzerts 2001, »Ausgerechnet Bananen«.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen