Neues Ausbildungsjahr
REGUPOL erhöht die Zahl der Azubis

14 junge Menschen sind neu im Team von REGUPOL BSW: Das Unternehmen bildet auch in Zeiten von Corona konsequent aus.
  • 14 junge Menschen sind neu im Team von REGUPOL BSW: Das Unternehmen bildet auch in Zeiten von Corona konsequent aus.
  • Foto: Unternehmen
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

sz Bad Berleburg. Zum Start in das neue Ausbildungsjahr freut sich die Bad Berleburger REGUPOL BSW GmbH über 14 neue Auszubildende und Studierende. Damit beschäftigt das Unternehmen laut Pressemitteilung derzeit insgesamt 33 Auszubildende und drei dual Studierende. Zum August begannen drei junge Frauen und elf junge Männer ihre Ausbildung bei REGUPOL.

Im kaufmännischen Bereich unterstützen vier Industriekaufleute die verschiedenen Abteilungen. Ein Kaufmann für Digitalisierungsmanagement schlägt über REGUPOL den Weg ins Berufsleben ein und eine Auszubildende im Bereich Mediengestaltung Digital und Print unterstützt zukünftig die Marketing-Abteilung des Unternehmens. Im gewerblich-technischen Bereich starten gleich fünf Auszubildende ihre Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer. Zwei Fachkräfte für Lagerlogistik und ein Industriemechaniker werden ab diesem Monat im Betrieb ausgebildet. Die Bewerbungsphase für das kommende Jahr läuft bereits jetzt schon auf Hochtouren. Auf der Internetseite können sich alle Interessierten über die angebotenen Ausbildungsgänge informieren.

Nicht nur die neuen Auszubildenden stehen bei dem Bad Berleburger Unternehmen in diesen Tagen im Vordergrund, sondern auch diejenigen, die ihre Lehre abgeschlossen haben. Auch in diesem Jahr erbrachten die REGUPOL-Auszubildenden gute Prüfungsergebnisse. So schloss beispielsweise Melissa Aderhold ihre Ausbildung zur Maschinen- und Anlagenführerin mit der Gesamtnote „sehr gut” ab. Als Dankeschön der Geschäfts- und Ausbildungsleitung sollen die ehemaligen Auszubildenden wieder auf einem gemeinsamen Ausflug als Auszubildende verabschiedet und ins Arbeitsverhältnis aufgenommen werden. Dieser Ausflug muss in diesem Jahr allerdings leider aufrund der Corona-Pandemie um einige Monate verschoben werden. Diejenigen, die mit guten oder sehr guten Ergebnissen abgeschlossen haben, werden für ihre Leistungen außerdem mit einer besonderen Vergütung belohnt.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen