Rund um ihr Backhaus trafen sich Elsoffer zum Schmausen

Brot aus 155 Kilogramm Mehl unter die Leute gebracht

Elsoff. Ungewöhnlich viele Elsoffer fanden jetzt den Weg durch die schmale Gasse der Jacobstrasse. Wo sonst nur Anwohner fahren oder Trecker mit Heu beladen entlang tuckern, schlenderte so mancher Bürger vorbei an den hübschen Fachwerkhäusern mit prächtigem Blumenschmuck.

Ziel stand am Ufer des Mennerbaches

Dabei hatten die Wanderer nur ein Ziel, und das stand am Ufer des Mennerbaches: Die Rede ist vom renovierten Backhaus, das an diesem Tag Anlaufstelle für eine gemütliche Unterhaltung und fröhliche Feier unter den grün belaubten Birken war. Die Männer um den Vorsitzenden des Heimatvereines Elsoff, Georg Spies, waren allerdings nicht nur an jenem Wochenende im Einsatz, um für gute Stimmung zu sorgen, sondern die Vorbereitungen dauerten bereits die halbe Woche an. Neben dem Einrichten eines kleinen Zeltes galt es, 125 Kilogramm Roggen- und 30 Kilogramm Weizenmehl mit Hefe, Salz und Wasser zu einem schmackhaften Sauerteig zu verarbeiten. Glück für die Elsoffer, in diesem Metier Fachleute unter sich zu haben. Ein Dorfbewohner konnte eine Mengmaschine stellen, Georg Spies als Gastronom und Bewirtschafter der örtlichen Gaststätte hatte das nötige Know-how im Backen, und Karl-Horst Mengel sorgt sich bereits schon seit Jahren darum, dass das Buchenholzfeuer angefacht und die Temperatur geregelt wird. So stand einem zünftigen Backhausfest nichts im Wege.

150 knusprige Laibe aus dem Ofen

Insgesamt 150 knusprige Laib Brot holte Spies aus dem 250 Grad heißen Backofen und schon am frühen Nachmittag fanden einige den Weg über die Holzstege zu dem idyllischen Platz, um sich ein Backhausbrot zu sichern. Und da es so sonnig und lauschig war, bot es sich für die Gäste an, bei einem gekühlten Getränk am Ufer des Mennerbaches zu sitzen und zu verweilen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen