Schlägerei mit der Polizei geliefert

sz Aue. Abruptes Ende der Silvester-Party im Auer Bürgerhaus: Zwei Besucher der Veranstaltung lieferten sich in der Nacht zu gestern mit Polizeibeamten eine handfeste Schlägerei und wurden daraufhin in Gewahrsam genommen. Nach gesicherten Informationen der Siegener Zeitung soll gegen 4 Uhr auf der Toilette des Veranstaltungslokals randaliert worden sein. Die veranstaltende Dorfjugend erteilte vier Personen Hausverbot, dem die Betroffenen allerdings nicht oder nur widerwillig nachkamen. Die alarmierten Polizisten, die gegen 4.30 Uhr am Ort des Geschehens eintrafen, wurden auf das Übelste beleidigt und körperlich attackiert. Die Leitstelle teilte der SZ gestern auf Anfrage mit, dass im Zuge der Auseinandersetzung auch Pfefferspray zum Einsatz gekommen sei. Die Täter seien den Ermittlern »sehr gut bekannt« und wohl der rechten Szene zuzuordnen. Die beiden Beschuldigten landeten nach einer durchgeführten Blutprobe in der Ausnüchterungszelle der Bad Berleburger Wache. Ihnen drohen nun Strafverfahren wegen Beleidigung, Bedrohung und Widerstand gegen Polizeibeamte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen