Schlechtes Wetter und kaum Interesse in Nachbardörfern

Nur wenige Besucher beim Alertshäuser Weihnachtsmarkt

SG Alertshausen. Den kleinen Adventsmarkt rund um ihr Dorfgemeinschaftshaus stellten die Alertshäuser jetzt zum vierten Mal auf die Beine. Wie bereits im vergangenen Jahr gab es die Alertshäuser Waffeln, hergestellt aus einem streng gehüteten Geheimrezept. Außerdem wurden Holzwaren angeboten, selbst gemachte Kalender mit Bildern aus der Umgebung sowie Keramikfiguren. Es erklang besinnliche Weihnachtsmusik und auch beim Schmücken hatten sich alle Beteiligten viel Mühe gegeben.

Stiefel und Stutenmann für die Kleinen

Darüber hinaus war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Es gab zum Beispiel Glühwein oder Punsch zum Aufwärmen, Kaffee und Kuchen und selbst gebrannte Mandeln. Nachdem es dunkel geworden war, kamen dann auch noch die Kinder auf ihre Kosten: Der Nikolaus kam mit Knecht Ruprecht auf einer Kutsche und beschenkte die Kleinen. Diese freuten sich über einen Stiefel, ein Windlicht und einen Stutenmann.

Die Neuauflage in 2004 ist ungewiss

Der Erlös des Adventsmarktes soll für die Renovierung und Vergrößerung des Dorfgemeinschaftshauses verwendet werden. Doch die Resonanz war nicht so, wie sie sich die Organisatoren vorgestellt hatten. Ob es an dem verregneten Wetter lag, dass nichts los war?

Es sei zumindest schade, dass kaum jemand aus den Nachbardörfern nach Alertshausen komme, wo diese doch eifrig die Feste im Elsofftal besuchten, hörte man von den Alertshäusern. Ob es im nächsten Jahr einen fünften Alertshäuser Adventsmarkt geben wird, muss sich zeigen. Irgendeine Veranstaltung würde es sicher geben, deren Erlös der Dorfgemeinschaft zugute käme, so die Organisatoren.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.