SZ

Feuerwehrgerätehaus in Weidenhausen
"Schmuckkästchen" Ende des Sommers fertig

Seit rund einem Jahr läuft die Baumaßnahme in Weidenhausen mit dem Anbau der neuen Garage und dem Umbau des alten Gerätehauses. Mit dem Ende der Maßnahme sei zum Ende des Sommers zu rechnen, sagt die Stadtverwaltung.
  • Seit rund einem Jahr läuft die Baumaßnahme in Weidenhausen mit dem Anbau der neuen Garage und dem Umbau des alten Gerätehauses. Mit dem Ende der Maßnahme sei zum Ende des Sommers zu rechnen, sagt die Stadtverwaltung.
  • Foto: ako
  • hochgeladen von Marc Thomas

bw Bad Berleburg. Die Feuerwehrhäuser stehen seit einigen Jahren für die Stadt Bad Berleburg weit oben auf der Agenda. In Wunderthausen ist die Löschgruppe in die ehemalige Grundschule umgezogen, in Arfeld ist ein neues Gerätehaus auf dem alten Hartmann-Gelände entstanden. Derzeit läuft der Ausbau in Weidenhausen, in Berghausen und Raumland stehen bereits die nächsten Bauprojekte an.

Weidenhausen

bw Bad Berleburg. Die Feuerwehrhäuser stehen seit einigen Jahren für die Stadt Bad Berleburg weit oben auf der Agenda. In Wunderthausen ist die Löschgruppe in die ehemalige Grundschule umgezogen, in Arfeld ist ein neues Gerätehaus auf dem alten Hartmann-Gelände entstanden. Derzeit läuft der Ausbau in Weidenhausen, in Berghausen und Raumland stehen bereits die nächsten Bauprojekte an.

Weidenhausen

Der aktuell laufende Anbau in Weidenhausen hat ja eine etwas längere Vorgeschichte. Zur Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Weidenhausen wurde ursprünglich für das Jahr 2018 der Anbau einer einfachen Fahrzeuggarage geplant.

Baumaßnahme um wesentliche Merkmale erweitert

Nach Abstimmung mit der Löschgruppe und anhand der Ergebnisse aus der Begehung des Gerätehauses durch das Arbeitsmedizinische Zentrum (AMZ) Siegerland hat die Stadt diese Baumaßnahme aber um wesentliche Merkmale zur Aufwertung des Gebäudes erweitert. Ende 2018 wurde für die neue Variante mit Garage in Stahlbauweise sowie Umbau der bisherigen Fahrzeughalle zum Schulungsraum mit Nebenräumen der Bauantrag gestellt. Dabei wurden zusätzlich Arbeiten zur energetischen Aufwertung des Gebäudes inklusive Teilen des Dorfgemeinschaftshauses vorgenommen, um den Heizbedarf auf den geplanten Anbau abzustimmen.

"Mit diesem Bauvorhaben soll ein modellhaftes
öffentliches Bauprojekt zur Unterstützung und Förderung
des regionalen Wertschöpfungskreislaufs
durch eine Verwendung von
heimischem Holz realisiert werden."

Manuel Spies
Abteilungsleiter für Immobilien

Abweichend von dieser ursprünglichen Planung sollte der Anbau fortan allerdings in Holzbauweise (Tragwerk und Fassade) umgesetzt werden. „Mit diesem Bauvorhaben soll“, so verrät Manuel Spies als Abteilungsleiter Immobilienmanagement in der Berleburger Stadtverwaltung, „ein modellhaftes öffentliches Bauprojekt zur Unterstützung und Förderung des regionalen Wertschöpfungskreislaufs durch eine Verwendung von heimischem Holz realisiert werden.“ Der ursprüngliche Bauantrag wurde deswegen zurückgezogen und im Januar 2020 als nachhaltiges Holz-Bauvorhaben erneut gestellt, woraufhin Mitte des Jahres 2020 die neue Baugenehmigung erteilt werden konnte. In dieser wurden entsprechende Anforderungen an den Brandschutz des Vorhabens gestellt.

Löschgruppe unterstützt Baumaßnahme mit Eigenleistung

Im Sommer 2020 konnte damit die Ausführung starten. Zur Umsetzung der Maßnahme hat sich die örtliche Löschgruppe bereit erklärt, die Baumaßnahme mit Eigenleistungen zu unterstützen, um Mehrwerte für ihr Gerätehaus zu erreichen. Die Abstimmung mit dem Immobilienmanagement der Stadt sieht vor, dass die Haupt- und Fachgewerke jeweils an Fachunternehmen vergeben werden und die Löschgruppe den Ausbau des Bestandsgebäudes sowie allgemeine Renovierungsleistungen übernimmt. Die Fachgewerke sind inzwischen größtenteils abgeschlossen oder befinden sich in der Endabwicklung.

Die angebaute Fahrzeughalle ist bereits in Betrieb und beheimatet das neue Fahrzeug der Löschgruppe. Lediglich für die Gestaltung der nachhaltigen Holzfassade läuft derzeit noch das Vergabeverfahren. Aktuell werden Pflasterarbeiten am Außengelände und der Umbau bzw. Innenausbau der früheren Fahrzeughalle zum Umkleidebereich und Schulungsraum gemeinsam mit der Löschgruppe ausgeführt.

Fertigstellung Ende des Sommers

Da hierbei jederzeit die Einsatzfähigkeit der Löschgruppe erhalten bleiben muss, sind diese Arbeiten entsprechend aufeinander abzustimmen und sukzessive auszuführen. Mit der Fertigstellung wird derzeit zum Ende des Sommers gerechnet.

Berghausen und Raumland

Für die beiden Feuerwehrgerätehäuser in Berghausen und Raumland hat die Stadt jeweils Förderbescheide zur Umsetzung der Baumaßnahmen erhalten. In beiden Fällen soll dies durch einen Neubau in nachhaltiger und modularer Holzbauweise erfolgen. Um Synergien ziehen zu können, hat die Stadt gemeinsam mit einem externen Planungsbüro ein Konzept für ein modulares Feuerwehrgerätehaus entworfen, das an beiden Standorten und für spätere Baumaßnahmen genutzt werden kann.

Höchstförderbetrag aus Dorferneuerungsprogramm

Die Stadt Bad Berleburg befindet sich zu beiden Bauvorhaben derzeit noch in der Abstimmung der Förderrahmenbedingungen sowie in der Bauantragstellung. Die Förderung beträgt jeweils 250 000 Euro und ist somit der Höchstförderbetrag, der aus dem Sonderaufruf „Feuerwehrhäuser in Dörfern 2021“ des Dorferneuerungsprogramms erzielt werden kann. Im städtischen Haushalt ist für die beiden Maßnahmen ein Budget in Höhe von jeweils rund 1,1 Millionen Euro eingeplant.

Autor:

Björn Weyand (Redakteur) aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen