Großer Zapfenstreich vom Sparkassen-Dach
Schützenverein Berleburg startet ins Wochenende

Es bleibt leider nur die abgespeckte Variante – vom Band:
Der große Zapfenstreich wurde vom Dach der Sparkasse in die Stadt transportiert.
  • Es bleibt leider nur die abgespeckte Variante – vom Band:
    Der große Zapfenstreich wurde vom Dach der Sparkasse in die Stadt transportiert.
  • Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

Bad Berleburg. Das erste Juli-Wochenende in Bad Berleburg ohne „richtiges“ Schützenfest? Leider Realität. Mitglieder des Vorstandes trafen sich am Freitagabend – wie schon im ersten Corona-Jahr – auf der Dachterrasse der Sparkarkasse Wittgenstein zum Auftakt. Von dort aus wurde dann der Große Zapfenstreich in die Stadt transportiert – nicht live, sondern mit Lautsprechern.
Holger Saßmannshausen, Sprecher der Sparkasse Wittgenstein, fasste es treffend zusammen: „Natürlich würden wir heute lieber auf dem Goetheplatz stehen und feiern, aber es geht eben nicht.“ Im Vorjahr sei man zuversichtlich gewesen, in diesem Jahr wieder zur Normalität zurückkehren zu können. Nur – daraus sei eben nichts geworden. Immerhin: Die Hoffnung für 2022 lebt. Am Samstag setzt der Schützenverein sein Rumpfprogramm fort: Vormittags geht es für den Vorstand zunächst zur Kranzniederlegung am Ehrenmal, anschließend sollen in der Oberstadt die Jubiläums-Majestäten geehrt werden. Allen voran Thorsten „Butten“ Rothenpieler, der in der Odebornstadt vor 25 Jahren regierte.
Der Ausklang des Wochenendes findet mit knapp 100 Gästen auf dem Schützenplatz statt. „Nichts Elitäres, wie es hier und da zu vernehmen war, wir treffen uns mit allen Menschen, die den Verein seit eineinhalb Jahren am Laufen halten“, betonten die drei Schützenhauptleute Christian Hainbach, Günther Strack und Michel Hildebrandt am Freitag.

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen