SZ

Toller Erfolg für Primary School
Schulstipendien-Programm für Ngerengere

Als vor dreieinhalb Jahren Christine Liedtke mit weiteren Wittgensteinern Tansania besuchte, da trafen sie Teenager aus dem Schulstipendiaten-Programm, die T-Shirts gestalteten – genau wie wenige Wochen zuvor Bad Berleburger Jugendliche.
  • Als vor dreieinhalb Jahren Christine Liedtke mit weiteren Wittgensteinern Tansania besuchte, da trafen sie Teenager aus dem Schulstipendiaten-Programm, die T-Shirts gestalteten – genau wie wenige Wochen zuvor Bad Berleburger Jugendliche.
  • Foto: kirchenkreis
  • hochgeladen von Praktikant Online

sz Bad Berleburg. Nachdem Martin Luthers Thesen-Anschlag an der Tür der Wittenberger Schlosskirche die Reformationsbewegung ausgelöst hatte, forderte der Reformator vor 500 Jahren in seiner Schrift „An den christlichen Adel deutscher Nation von des christlichen Standes Besserung“ unter anderem auch ein staatliches Bildungswesen. In den Fußspuren des Humanismus und auf dem Weg zur Aufklärung war Martin Luther und den übrigen Reformatoren die Bildung als Grundwert und für breite Bevölkerungsgruppen ganz, ganz wichtig.
Finanzielle Unterstützung für Jugendliche in Tansania
Genau in dieser Tradition ist für die Partnerschaftsarbeit des ev. Kirchenkreises Wittgenstein das Schulstipendien-Programm für den Partner-Kirchenkreis Ngerengere ein ganz wichtiges Anliegen.

sz Bad Berleburg. Nachdem Martin Luthers Thesen-Anschlag an der Tür der Wittenberger Schlosskirche die Reformationsbewegung ausgelöst hatte, forderte der Reformator vor 500 Jahren in seiner Schrift „An den christlichen Adel deutscher Nation von des christlichen Standes Besserung“ unter anderem auch ein staatliches Bildungswesen. In den Fußspuren des Humanismus und auf dem Weg zur Aufklärung war Martin Luther und den übrigen Reformatoren die Bildung als Grundwert und für breite Bevölkerungsgruppen ganz, ganz wichtig.

Finanzielle Unterstützung für Jugendliche in Tansania

Genau in dieser Tradition ist für die Partnerschaftsarbeit des ev. Kirchenkreises Wittgenstein das Schulstipendien-Programm für den Partner-Kirchenkreis Ngerengere ein ganz wichtiges Anliegen. Seit Jahren werden damit Jugendliche in Tansania finanziell unterstützt, sodass sie mit einem Schulabschluss ihre Aussichten auf eine gute Zukunft verbessern können. Insbesondere Mädchen sollen so eine andere Perspektive und bessere Chancen bekommen.

Schule in Partner-Kirchenkreis belegt 1. Platz

Nachdem Christine Liedtke, Pfarrerin der Kirchengemeinden Bad Berleburg und Girkhausen, vor rund einem Jahr Vorsitzende des Kirchenkreis-Unterausschusses „Partnerschaft Ngerengere“ geworden ist, haben sich mittlerweile regelmäßige Zoom-Video-Konferenzen zwischen den Partnern hier vor Ort und in Afrika etabliert. Über Tausende Kilometer hinweg entsteht so das Gefühl, dass man am Leben des jeweils Anderen nochmal ganz neu und besser teilhaben kann. Bei der vorletzten Sitzung erfuhren die Deutschen, so Christine Liedtke, dass bei einer landesweiten tansanischen Leistungs-Überprüfung in der Region die Primary School Ngerengere den ersten Platz unter insgesamt 97 Schulen belegt habe. Und selbst im Distrikt mit der 300.000-Einwohner- Metropole Morogoro landete unter den 640 Schulen auf der Liste die ländliche Ngerengere Primary School auf einem hervorragenden Platz 41.

Schulbücher für die Kinder in Ngerengere 

Für die Girkhäuserin ist dieses Ergebnis eine mögliche Folge des Projektes, das der Kirchenkreis auf Initiative des Partnerschafts-Ausschusses schon in den frühen Monaten der Corona-Pandemie auf den Weg gebracht hatte: Mit Geld aus dem heimischen Kirchenkreis wurden für die Kinder in Ngerengere Schulbücher für das Homeschooling angeschafft. Diese vermitteln ein Grundwissen in Suaheli und Englisch, Mathe und Sachkunde.

Auf der Homepage des ev. Kirchenkreises Wittgenstein gibt es weiterhin die Möglichkeit, für dieses konkrete Projekt Geld online zu spenden. Daneben gibt es weitere Spendenmöglichkeiten. Wer nähere Informationen über die Schul-Stipendien haben möchte, wendet sich an Pfarrerin Christine Liedtke unter Tel. (02758) 7209005 oder mit einer E-Mail an christine@theodatus.de.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.