Schwimmbäder der Kliniken gesetzlich nicht öffentlich

Berleburger müssen auf Nachbarkommunen ausweichen

Bad Berleburg. Vorausgesetzt, die Planungen für das Bad Berleburger Rothaarbad gehen so voran, wie sich das die Verantwortlichen in Rat und Verwaltung wünschen, dann könnte die Anlage auf dem »Stöppel« im Herbst 2005 wieder eröffnen. Bis dahin müssen schwimmbegeisterte Bürger in den Sommermonaten mit dem Freibad Vorlieb nehmen, im Winter sieht es allerdings sprichwörtlich gefroren aus.

Daher wurde am Freitagabend im Rahmen der SPD-Informationsveranstaltung im Bürgerhaus (die Siegener Zeitung berichtete) die Frage aufgeworfen, ob nicht für den Zeitraum ohne öffentliches Schwimmbad eine Kooperation mit den Kliniken der Odebornstadt zu realisieren sei. Im Klartext: Bürger dürften die Schwimmbad- und Saunaanlagen von Odebornklinik, Rothaarklinik oder Klinik Wittgenstein nutzen. Bürgermeister Hans-Werner Braun deutete in der Versammlung an, dass es diese Überlegungen im Rathaus bereits gegeben habe, doch die Umsetzung sei nicht möglich.

Dies bestätigte gestern Etzel Walle, Pressesprecher der Wittgensteiner Kliniken Aktiengesellschaft (WKA), auf Anfrage der Siegener Zeitung. Zum einen seien es versicherungstechnische Gründe, die eine Nutzung der Klinikanlagen durch die Allgemeinheit nicht zuließen. Zum anderen gebe die Gewerbeordnung der WKA klar zu verstehen, dass die Anlagen nur für therapeutische Zwecke zu verwenden seien, »also für die Patienten«. Das seien letztlich Vorschriften, die nicht zu umgehen seien, so Etzel Walle.

Ähnlich die Situation in der Klinik Wittgenstein, deren Träger das Evangelische Johanneswerk in Bielefeld ist. Verwaltungsleiter Ulf Helmrich unterstrich gegenüber der SZ, dass es sich in erster Linie um ein Finanzierungsproblem handele. Als Krankenhaus werde die Einrichtung vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert. Diese Mittel seien eindeutig zweckgebunden, also für die Nutzung der Patienten. Noch ein zweiter Grund mache die Öffnung für die Bürgerschaft unrealistisch. »Die Anlagen werden für therapeutische Zwecke intensiv genutzt, da gibt es ohnehin wenig Spielraum«, betonte Ulf Helmrich.

Angesichts der begründeten Absagen aus den Kliniken empfahl Bürgermeister Hans-Werner Braun den Einwohnern, das Schwimmbad-Vakuum bis 2005 mit Besuchen in den Nachbarkommunen zu überbrücken. »In Erndtebrück oder Battenberg stehen gute Alternativen zur Verfügung«, so der Verwaltungsleiter.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen