Bestuhlung binnen Minuten weg
Sessel des Capitol-Kinos Bad Berleburg verkauft

Bis im alten Bad Berleburger Lichtspielhaus wieder Filme laufen, dauert es noch etwas. Die alte Bestuhlung wurde binnen Minuten verkauft.
  • Bis im alten Bad Berleburger Lichtspielhaus wieder Filme laufen, dauert es noch etwas. Die alte Bestuhlung wurde binnen Minuten verkauft.
  • Foto: Ejot
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

vc Bad Berleburg. Das Kino an der Odeborn ist und bleibt ein Stück Bad Berleburger Stadtgeschichte. Daher war das Interesse riesig, als Teile der alten Einrichtung jetzt zum Verkauf standen. 82 lila Kino-Sessel wurden über das Facebook-Portal der Firma Ejot angeboten. Eine weitere Botschaft gab es dann am Ende auch noch: „Das neue Capitol kommt!“

Capitol-Kino in Bad Berleburg mit ganz eigenem Flair

Die Kinosäle des Capitol-Kinos hatten ihren ganz eigenen Flair. Nachdem man sich am Kassenhäuschen das Ticket und an der Theke das Popcorn besorgt hatte, ging es zwischen Filmplakaten mit alten Filmgrößen in den Kinosaal, der mit beschlagenen Wänden in Lila und den beleuchteten Filmrollen als Lampen seinen eigenen, unverwechselbaren Charme hatte. Der Kinobesucher nahm in gemütlichen Kinosesseln Platz.  Auf der Homepage der Firma Ejot, dem Familienunternehmen, dem der Kino-Mitinhaber Christian Kocherscheidt vorsteht, wurden 82 dieser Sessel angeboten – „solange der Vorrat reicht“.

Ein Traum für jeden Kino-Fan, Kellerbar-Inhaber und Party-Hütten-Freund und ein Souvenir, das sich viele Wittgensteiner sichern wollten. Lediglich wenige Minuten dauerte es laut Ejot-Pressesprecher Andreas Wolf, bis die Sessel verkauft waren. „Wir haben eine Reservierungsliste angelegt und uns darauf geeinigt, maximal zehn Sessel pro Person zu verkaufen, damit möglichst viele Interessenten etwas davon haben. Vom Erfolg dieser Aktion waren wir überwältigt und sind sehr froh, dass die Sessel nicht auf dem Sperrmüll landen, sondern nun bei den Leuten stehen, die vielleicht einmal darauf gesessen haben. Viele haben gute Erinnerungen an das Kino.“

Das "Neue Capitol" soll 2022 in Bad Berleburg eröffnen

Während die einen noch nach dem Preis fragten, hatten andere schon zum Hörer gegriffen, um sich die Klappsessel zu sichern. „Das zeigt uns, wie beliebt das alte Capitol bei Euch war. Keine Sorge. Bald gibt es wieder Kino-Vergnügen in Bad Berleburg. Das neue Capitol kommt. Wir halten Euch alle auf dem Laufenden.“ So endete der Eintrag an diesem Abend, der wohl bei allen Kino-Freunden das Herz höher schlagen ließ.

Christian Kocherscheidt und Kathrin Kocherscheidt sind Inhaber der HCK GmbH & Co. KG, die das Kino von Bernd Womelsdorf erstanden hat. Bereits im vergangenen Jahr stellten sie die Pläne vor. Neben dem Betrieb der drei Kinosäle planen die neuen Besitzer ein Bistro und zusätzlich Gästezimmer im Obergeschoss des Hauses, das umfangreich um- und ausgebaut werden soll. Eröffnen soll das „Neue Capitol“ in der zweiten Jahreshälfte 2022. Dann hätte Bad Berleburg einen wichtigen Dreh- und Angelpunkt des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens wieder.

„Neues Capitol“ bietet mehr als Filmgenuss

Wie Andreas Wolf verriet, werden die neuen Besitzer der Sessel im Mai die Gelegenheit haben, sich ihren Sessel im Capitol abzuholen. Der Tag und die genauen Modalitäten werden aber noch bekanntgegeben.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen