Sexueller Missbrauch: Staatsanwalt ermittelt

Strafanzeige gegen 73-jährigen Bad Berleburger

Bad Berleburg. Die Siegener Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen einen 73-jährigen Bad Berleburger wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs eingeleitet. Wie Staatsanwalt Ulrich Hettwer gestern gegenüber der SZ erklärte, basiere das Verfahren auf einer Strafanzeige, die eine jetzt volljährige Frau bei der Bad Berleburger Kriminalpolizei erstattet habe. Mittlerweile sei der Fall an die zuständige Fachabteilung der Polizei in Siegen übergegangen.

In der Anzeige beschuldige die Frau den 73-Jährigen des sexuellen Missbrauchs während ihrer Kindheit. Wie der Staatsanwalt weiter berichtete, erläutere die Dame, dass sie nicht die einzige Betroffene gewesen sei. Ulrich Hettwer stellte in diesem Zusammenhang klar, »dass sich die Vorwürfe nicht auf die Berufsausübung des 73-Jährigen beziehen, sondern auf sein privates Umfeld«. Wie die Siegener Zeitung erfuhr, sollen sich die Fälle sexuellen Missbrauchs in den 80er Jahren ereignet haben.

Auf SZ-Anfrage stellte der Sprecher der Staatsanwaltschaft klar, dass eine mögliche Verjährung erst zu dem Zeitpunkt einsetze, wenn das Opfer seine Volljährigkeit erreiche. Die Ermittlungen – auch in diese Richtung – dauerten noch an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen