SZ

SPD-Antrag in Bad Berleburg
Stadt soll digitales Arbeiten auf die nächste Stufe heben

Bereits vor einigen Jahren hat die Stadt Bad Berleburg das papierlose Arbeiten forciert und in diesem Zuge sämtliche Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung mit Tablets für das mobile Arbeiten ausgestattet. Foto: Archiv
  • Bereits vor einigen Jahren hat die Stadt Bad Berleburg das papierlose Arbeiten forciert und in diesem Zuge sämtliche Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung mit Tablets für das mobile Arbeiten ausgestattet. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Björn Weyand (Redakteur)

tika Bad Berleburg. Bereits vor einigen Jahren hat die Stadt Bad Berleburg das papierlose Arbeiten forciert und in diesem Zuge sämtliche Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung mit Tablets für das mobile Arbeiten ausgestattet. Nicht berücksichtigt hatte die Verwaltung dabei allerdings die Mitglieder der Fachausschüsse, sachkundige Bürger oder aber die Ortsvorsteher. Dies will die SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung von Bad Berleburg ändern – nicht zuletzt unter dem Eindruck der Corona-Krise.

„In den letzten Wochen hat sich...

tika Bad Berleburg. Bereits vor einigen Jahren hat die Stadt Bad Berleburg das papierlose Arbeiten forciert und in diesem Zuge sämtliche Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung mit Tablets für das mobile Arbeiten ausgestattet. Nicht berücksichtigt hatte die Verwaltung dabei allerdings die Mitglieder der Fachausschüsse, sachkundige Bürger oder aber die Ortsvorsteher. Dies will die SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung von Bad Berleburg ändern – nicht zuletzt unter dem Eindruck der Corona-Krise.

„In den letzten Wochen hat sich gezeigt, wie extrem wichtig eine Kommunikation über elektronische Medien ist, wenn plötzlich eine persönliche Zusammenkunft – zum Beispiel in Sitzungen der kommunalen Gremien – nicht mehr stattfinden kann“, heißt es in einem Antrag, den der SPD-Fraktionsvorsitzende Bernd Weide unterzeichnet hat. Auch im Hinblick auf die Teilnahme am Programm „Smart Cities“ halten es die Sozialdemokraten „dringend für geboten, alle Mitglieder der Fachausschüsse und auch alle Ortsvorsteher mit entsprechender Infrastruktur auszustatten. Die SPD-Fraktion Bad Berleburg beantragt daher eine Prüfung bezüglich der Anzahl der noch fehlenden Endgeräte und deren schnellstmögliche Beschaffung“. Aus Sicht der Sozialdemokraten ist dieser Schritt also erforderlich und durch die Verwaltung der Kurstadt beeinflussbar, während die Handlungsspielräume beim Breitbandausbau eher begrenzt sind.

Gerade in Zeiten von Corona zeige sich, „dass in Sachen Breitbandversorgung und Ausbau der Mobilfunknetze der ländliche Raum und besonders auch Wittgenstein weiterhin deutlich unterversorgt ist und insbesondere die öffentlich propagierten Zeitpläne massiv überschritten wurden, ohne dass konkrete und belastbare neue Termine bekannt sind“, heißt es in dem Antrag, über den nun letztlich die Stadtverordnetenversammlung diskutieren muss. Leider sei die Stadt Bad Berleburg hinsichtlich des Breitbandausbaus praktisch ohne Einflussmöglichkeit, „sieht man von dem beständigen Anmahnen der andernorts gemachten Zusagen ab“. Zumindest aber mit Blick auf die Infrastruktur und die Versorgung mit mobilen Endgeräten könne die Verwaltung aber eben selbstständig handeln.

Autor:

Timo Karl (Redakteur) aus Erndtebrück

Timo Karl (Redakteur) auf Facebook
Timo Karl (Redakteur) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern.
4 Bilder

SZ-Abo vermitteln und Prämie aussuchen
Tolle Geschenke für den Lockdown-Alltag

Es ist die klassische Win-win-Situation: Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern. Vermitteln Sie uns einen neuen Abonnenten - und wir bedanken uns mit einem dieser tollen Geschenke. Wir möchten Ihnen den Pandemie-Alltag im eigenen Zuhause erträglicher machen und haben uns deshalb besondere Prämien für Homeoffice, Lockdown und Co....

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen