Stammen Schreckköpfe doch erst von 1645?

Ergebnis der Untersuchung der Holzteile liegt vor

howe Diedenshausen. Die Ergebnisse der dendrochronologischen Untersuchungen zu den beiden Diedenshäuser »Schreckköpfen« (die SZ berichtete) sind eingetroffen. Wie der Heimat- und Verkehrsverein gestern per Fax mitteilte, lägen hochinteressante, zum Teil überraschende Resultate vor. Die SZ war neugierig und recherchierte. Und siehe da: Die Schreckköpfe sind nicht so alt wie vermutet, die Heimatforscher hätten auf diese Tatsache vielleicht kommen können. Denn Diedenshausen brannte anno 1632 komplett ab, so dass ein Überdauern der Holzteile unwahrscheinlich ist. Da die Glocke um 1645 gegossen wurde, nimmt man an, dass dann auch die Kirche auf Vordermann gebracht wurde. Erst dann könnten nach SZ-Informationen die Schreckköpfe entstanden sein. Sie datieren möglicherweise um 1645.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen