TuS Schwarzenau empfängt Fußball-Weltmeisterin Pia

Live-Musik, Fackelträger und Feuerwerk am Samstag

sz Schwarzenau. Der Turn- und Sportverein Schwarzenau bereitet Fußball-Weltmeisterin Pia Wunderlich, die einst in den Jugendmannschaften des Vereins der runden Lederkugel hinterher jagte, einen grandiosen Empfang. Die Leistungsträgerin, die in der Bundesliga schon seit Jahren für den 1.FFC Frankfurt spielt, darf sich am Samstag, 18. Oktober, ab 19 Uhr in der Schwarzenauer Mehrzweckhalle auf einiges gefasst machen.

Dabei hat die sympathische und zurückhaltende Sportlerin in den vergangenen Tagen bereits unzählige Hände geschüttelt, Interviews gegeben und sich auf dem Balkon des Frankfurter Römers von 8000 begeisterten Fans feiern lassen. In ihrem Heimatdorf Schwarzenau ist es die Freiwillige Feuerwehr, die Fackelträger zur Verfügung stellen wird. Außerdem hat Bad Berleburgs Bürgermeister Hans-Werner Braun sein Kommen zugesagt. Nicht zuletzt soll ein Feuerwerk dem Empfang eine besondere Note geben. Im Anschluss an den so genannten offiziellen Teil soll bei Live-Musik kräftig gefeiert werden.

Der TuS Schwarzenau weist darauf hin, dass die gesamte Bevölkerung zu der Veranstaltung eingeladen ist. All zu lang soll die Feier zumindest für Pia Wunderlich aber nicht dauern, muss sie doch am Sonntag um 11 Uhr für den 1.FFC Frankfurt in der Bundesliga wieder ran.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen