»Unsere Speisekarte ist gut durchdacht und ausgewogen«

Bad Berleburg: Bistro »DT« erwartet seit gestern seine Gäste

Bad Berleburg. Am Montagabend waren es Handwerker und Geschäftspartner, die das neue Bistro im Bad Berleburger Herrengarten in Augenschein nahmen, seit gestern ist das »DT« auch offiziell eröffnet. »Eine ausgewogene und gut durchdachte Speisekarte« sei es, die die Lokalität unter anderem ausmache, so Betreiberin Silke Netz im Gespräch mit der heimische Presse. Seit eineinhalb Jahren führt die gelernte Kellnerin gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Burkhard Plichta das Tanzlokal »Down Town« an der Jakob-Nolde-Straße. »Doch mein Traum war immer eine Gastronomie mit Küche«, so Silke Netz, die sich viele Gäste erhofft, »die es etwas ruhiger und gediegener mögen«. Um die Wünsche der Besucher will sich die Gastronomin sowohl in der Küche als auch im Servicebereich kümmern.

Sie bedankte sich außerordentlich bei der Wittgensteiner Kliniken AG (WKA) für die hervorragende Unterstützung bei der Umsetzung der Bistro-Idee. Der Kontakt sei über den langjährigen Vorstandsvorsitzenden Dr. Hans-Hermann Leimbach geknüpft worden. WKA-Pressesprecher Etzel Walle betonte am Montagabend, dass es für das Unternehmen »durchaus wichtig ist, dass das Gebäude entsprechend frequentiert wird«.

Auch Bad Berleburgs Bürgermeister Hans-Werner Braun freute sich über die gastronomische Bereicherung im Innenstadtbereich. Das Bistro »Down Town« soll montags bis donnerstags täglich von 10 bis 23 Uhr öffnen, freitags bis 1 Uhr. Das Team um Silke Netz wartet mit Frühstücks- und Mittagsangeboten auf, »leckere Gerichte zu angemessenen Preisen«, wie es die Inhaberin, die Mutter eines elfjährigen Sohnes ist, formuliert. Zusätzlich zu den Sitzplatzangeboten auf zwei Etagen steht ein Biergarten zur Verfügung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen