SZ-Plus

Angeklagt vor dem Amtsgericht Brilon
Unternehmer will Haftstrafe verhindern

Der Prozess gegen den 55-jährigen, in Bad Berleburg tätigen Unternehmer wird vor dem Landgericht Arnsberg fortgesetzt.
  • Der Prozess gegen den 55-jährigen, in Bad Berleburg tätigen Unternehmer wird vor dem Landgericht Arnsberg fortgesetzt.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Martin Völkel (Redakteur)

vö Brilon/Bad Berleburg. Obwohl sich das Geschehen – wie auch die bisherige juristische Auseinandersetzung – ausschließlich im benachbarten Sauerland abspielte, war der Verlauf des Verfahrens in Bad Berleburg sehr genau beobachtet worden. Im Oktober 2019 hatte das Amtsgericht Brilon in einer spektakulären Verhandlung einen heute 55-jährigen Mann wegen Betruges in einem besonders schweren Fall zu einer Haftstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt – rechtskräftig ist das Urteil indes nicht. Dass Brilon nicht die letzte Instanz bleiben würde, hatte sich schon am Ende der Verhandlung angedeutet. Die beiden Verteidiger Dr. Patrick Gau und Thorsten Hönnscheidt hatten umgehend Berufung eingelegt, doch auch die Staatsanwaltschaft Siegen machte anschließend von dem Rechtsmittel Gebrauch.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.