SZ

Bad Berleburg
Vamed-Klinik in Sorge: Massiver Mangel an Fachkräften

Der Bad Berleburger Reha-Standort soll sich langfristig stabilisieren. Die Vamed-Klinik braucht Fachkräfte.
2Bilder
  • Der Bad Berleburger Reha-Standort soll sich langfristig stabilisieren. Die Vamed-Klinik braucht Fachkräfte.
  • Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

vö Bad Berleburg. Die Reha-Klinik des Anbieters Vamed will in Bad Berleburg ein ganz wichtiger Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber bleiben. Das machte Geschäftsführer Florian König am Dienstagabend in der Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Tourismus in der Aula des Johannes-Althusius-Gymnasiums deutlich – und versprühte durchaus eine Portion Optimismus.
Aktuell sei das Haus mit 454 Betten aufgestellt – „und das wird auch im nächsten Jahr so sein“.

Bad Berleburg sei eines der größten Häuser von Vamed. Klar sei aber auch, so der Geschäftsführer, der in der Odebornstadt seit Mai 2020 in der Verantwortung steht, dass die Wettbewerbsfähigkeit gesichert werden müsse. Es gehe darum, den Standortgedanken zu leben. In der Orthopädie müsse es gelingen, „neue Felder zu besetzen“.

Bad Berleburg. Die Reha-Klinik des Anbieters Vamed will in Bad Berleburg ein ganz wichtiger Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber bleiben. Das machte Geschäftsführer Florian König am Dienstagabend in der Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Tourismus in der Aula des Johannes-Althusius-Gymnasiums deutlich – und versprühte durchaus eine Portion Optimismus.
Aktuell sei das Haus mit 454 Betten aufgestellt – „und das wird auch im nächsten Jahr so sein“.

Geschäftsführer Florian König will auf den vorhandenen Strukturen aufbauen.

Bad Berleburg sei eines der größten Häuser von Vamed. Klar sei aber auch, so der Geschäftsführer, der in der Odebornstadt seit Mai 2020 in der Verantwortung steht, dass die Wettbewerbsfähigkeit gesichert werden müsse. Es gehe darum, den Standortgedanken zu leben. In der Orthopädie müsse es gelingen, „neue Felder zu besetzen“. Mit großen Anstrengungen sei man dabei, so Florian König, eine Long-Covid-Behandlung aufzubauen (die Siegener Zeitung berichtete). Bereits jetzt werde jeder zehnte Patient der Neurologie diesem Spektrum zugeordnet.

Vamed-Klinik in Bad Berleburg sucht dringend Fachkräfte

Die große Herausforderung der Zukunft brachte der Geschäftsführer unverblümt auf den Punkt: die Personalakquise und -sichtung. Und das betreffe nicht nur die Pflege, sondern auch die ärztliche Schiene, den therapeutischen Bereich und die Verwaltung: „Wir erwarten hier am Standort in den nächsten drei bis fünf Jahren eine riesige Berentungswelle und müssen Strategien entwickeln.“ Vamed befinde sich in einem engen Austausch mit der Stadt Bad Berleburg und engagiere sich im Projekt Standortpaten. Ziel sei es, Menschen von außerhalb, die nach Bad Berleburg kämen, für den Gesundheitssektor zu gewinnen.

Zuversichtliche Töne stimmte auch Elmar Knoche, seit November 2020 wieder Geschäftsführer der Vamed-Akutklinik, an. Natürlich habe auch das Krankenhaus während der Corona-Pandemie gelitten, „aber wir konnten das insgesamt in Grenzen halten“. Das Haus verstehe sich als wichtiger Gesundheitsversorger für Bad Berleburg und darüber hinaus – und wolle dieser Rolle auch gerecht werden. Als ganz stabiler Faktor habe sich das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) herauskristallisiert.

Der Bad Berleburger Reha-Standort soll sich langfristig stabilisieren. Die Vamed-Klinik braucht Fachkräfte.
Geschäftsführer Florian König will auf den vorhandenen Strukturen aufbauen.
Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen