VdK will die verschämte Altersarmut bekämpfen

Bad Berleburger Sozialverband ehrte verdiente Mitglieder

db Raumland. Mit einer Premiere begann jetzt die Jahreshauptversammlung des Bad Berleburger VdK-Ortsverbandes. Zum ersten Mal wurde die Tagesordnung mit einer Sitzungsglocke eröffnet. Das bekam auch Thomas Zander mit, Kreisgeschäftsführer in Siegen. Zander sprach das Bedauern des gesamten Verbandes über die Entwicklungen in der Irak- Krise aus. »Wir sind sehr traurig«, erklärte Thomas Zander, »dass keine friedliche Lösung gefunden wurde.« Seine Rede beschäftigte sich hauptsächlich mit den Änderungen, die den Sozialverband betreffen. Diese sind unter anderem die Grundsicherung und die Ergebnisse der Harzkommission. Mit dem Punkt Grundsicherung wolle man vor allem die so genannte verschämte Altersarmut bekämpfen.

Dies bedeutet, dass sich hauptsächlich ältere Frauen schämen, zum Arbeitsamt zu gehen und Sozialhilfe zu beantragen. So wird es demnächst keine Rückgriffe auf die Kinder der Betroffenen mehr geben. Als Vorraussetzung dafür dürften aber nur ein geringes Einkommen und fast keine Ersparnisse zur Verfügung stehen. Auch ging Thomas Zander auf die Folgen der Arbeit der Harzkommission ein. Ab 1. Juli dürfe man nicht mehr bis zur endgültigen Kündigung warten, um sich beim Arbeitsamt zu melden, sondern direkt nach Bekanntgabe der Entlassung. Diese könne nämlich mitunter bis zu sechs Monate vorher angekündigt worden sein. Der Arbeitgeber sei in einem solchen Fall dann verpflichtet, dem Bertoffenen für Bewerbungsgespräche und ähnliches frei zu geben. Seine Ausführung war mit Sicherheit für viele der doch größtenteils älteren Anwesenden interessant und wichtig. Doch letztendlich sah Thomas Zander die ganzen Änderungen skeptisch: »Bringt das alles überhaupt was?« In Anbetracht der über vier Millionen Arbeitslosen müsse sich etwas bewegen, beantwortete er sich selbst und der Versammlung diese Frage.

Im Vordergrund stand trotz der informativen Rede aber der Jahresrückblick. Dass der Vorsitzende Klaus Folger und seine Kameraden eine gute Arbeit leisten, zeigt sich daran, dass er häufig telefonische Anfragen bekommt. Nicht selten auch von Leuten anderer Ortsverbände. Standen auch keine Wahlen auf der Tagesordnung, so konnte der Ortsverband aber ehren. Und das sieben Mal. Seit zehn Jahren Mitglieder sind: Irmhild Friedrich, Richard Buerger, Helmut Langenbach sowie Georg Helm, Edith Haring, Ida Womelsdorf und Friedhelm Bald.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern.
4 Bilder

SZ-Abo vermitteln und Prämie aussuchen
Tolle Geschenke für den Lockdown-Alltag

Es ist die klassische Win-win-Situation: Mit einem Abo der Siegener Zeitung erhält ein Leser Ihrer Wahl täglich die besten Informationen und Themen aus der Region. Gleichzeitig können Sie sich eine unserer drei hochwertigen Prämien sichern. Vermitteln Sie uns einen neuen Abonnenten - und wir bedanken uns mit einem dieser tollen Geschenke. Wir möchten Ihnen den Pandemie-Alltag im eigenen Zuhause erträglicher machen und haben uns deshalb besondere Prämien für Homeoffice, Lockdown und Co....

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen