»Verfechter der Jugendarbeit« erhielt jetzt die Ehrennadel

Auszeichnung für Reber / Starke Berleburger Jugendwehr

db Dotzlar. »Was ist, wenn die Sirene geht und keiner geht hin?«, fragte Matthias Strack jetzt die Anwesenden bei der Jahresdienstversammlung der Jugendfeuerwehr Bad Berleburg. Die Sorge des Stadtjugendwartes konnte Bürgermeister Hans-Werner Braun aber entkräften, denn diese Gefahr sehe er ganz und gar nicht. Die »stattliche Kulisse« in der Dotzlarer Kulturhalle Wittgenstein, so das Oberhaupt der Verwaltung, stimme ihn froh, da der Nachwuchs wichtig für den Fortbestand sei. Doch er ermunterte nicht nur die Jüngeren, bei der Stange zu bleiben, sondern bat auch »die Alten« darum, weiterzumachen.

Ihre Arbeit, erkannte Hans-Werner Braun an, sei mit Orden nicht zu vergüten. Auch Stadtbrandinspektor Gerhard Reber wússte um die Bedeutung der zeitaufwändigen Jugendarbeit. »Ohne euch«, richtete sich Gerhard Reber an den Nachwuchs, »wäre es schlecht bestellt«. Die 121 Bad Berleburger Jungen und 25 Mädchen sind ein Teil der insgesamt 19000 Jugendlichen, die in Nordrhein-Westfalen den Floriansjüngern angehören. Laut Kreisjugendwart Wilhelm Julius aus Alertshausen stellen die Berleburger mehr als zehn Prozent des Nachwuchses in Siegen-Wittgenstein. Allein 2003 wurden 33 Neueintritte gezählt. Dies funktioniert trotz der positiven Tendenz nicht ganz reibungslos: So fehlen immer noch geeignete Sicherheitsschuhe und Schutzhelme, wie Protokollführer Markus Bernard berichtete.

Eine ganz besondere und für ihn sehr überraschende Ehrung wurde Stadtbrandinspektor Gerhard Reber zuteil. Landesjugendwart Andreas Psiorz verlieh dem Wingeshäuser die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr. Als »harter Verfechter der Jugend« solle damit sein engagierter Einsatz für deren Förderung belohnt werden. »Die Zeit vergisst man nicht«, so der Brandinspektor. Eine Auszeichnung für die Fortbildung der Jugend nahmen Karsten Müller, Christoph Schlosser, Nina Spies und Ralf Schachtzabel entgegen.

Die Ärmelabzeichen für Jugendwarte und deren Stellvertreter gingen an Frank Meier und Klaus Spies. Um auch weiterhin so erfolgreiche Nachwuchsarbeit betreiben zu können, werden einige Kameraden am Grundlehrgang im Herbst teilnehmen. Und um die Jugendlichen 2004 wieder zu beschäftigen, steht neben dem Zeltlager auf dem Giller der Wettbewerb Leistungsspange in Hilchenbach auf dem Programm.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen