Vorsitzende im Amt bestätigt

Adelheid Böhl lenkt auch weiter die Geschicke des Landwirtschaftsschüler-Vereins

anna Weidenhausen. Der Verein der ehemaligen Landwirtschaftschüler und Landwirtschaftsschülerinnen und aller an der Landwirtschaft Interessierten Wittgenstein lud jetzt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Im Weidenhäuser Gasthof Zum Lindenhof begrüßte die Vorsitzende Adelheid Böhl die Gäste und blickte auf ein erfolgreich vergangenes Jahr zurück. Ein ebenso zufrieden stellendes Jahres-Resümee verlas auch die Geschäftsführerin Beate Paule in ihrem Geschäftsbericht.

Auf dem Programm der Mitgliederversammlung stand ebenfalls der Tagesordnungspunkt Wahlen: Da es auch um das Amt des Vorsitzenden des Vereins ging, übernahm Thorsten Bald die Leitung der Wahlen. Hierbei wurde Adelheid Böhl in ihrem Amt als Vorsitzende von der Versammlung wieder gewählt. Die Beiratsmitglieder Annegret Hof, Renate Göbel, Karl-Heinrich Höse und Wolfgang Born wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt.

Zudem erhielt der Vorstand Verstärkung durch den neu gewählten Kassenprüfer Albrecht Göbel, der diese Tätigkeit für den ausscheidenden Walter Höse an der Seite von Friedrich Grübener übernimmt. Für dieses Jahr hat sich der Verein auch wieder einiges vorgenommen: Am 8. März soll in den Erndtebrücker Ratsstuben das Fest der Wittgensteiner Land- und Forstwirtschaft stattfinden. Am 1. April wird in der Kaffeestube in Stünzel eine gemeinsame Vortragsveranstaltung mit dem Verein landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen Siegen, zum Thema »Die Reform des Bürgerlichen Gesetzbuches und seine Auswirkungen auf die Landwirtschaft« durchgeführt. Zudem soll wieder eine Lehrfahrt stattfinden, wo der Frankfurter Flughafen sowie ein Winzerbetrieb besichtigt werden sollen. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung fand ein Vortrag zur Thematik »Neue Sicht auf alte Dörfer« statt. Referent Konrad Trinius vom Amt für Agrarordnung Siegen stellte anhand von Folien und Dias vor, dass jedes Dorf sein unverwechselbares Erscheinungsbild, seine Tradition und Eigenständigkeit sowie Reitz und individuellen Charakter habe und dass es gelte, diese zu wahren.

Zudem waren über viele Jahrhunderte Landwirtschaft, Forstwirtschaft und zugehöriges Handwerk die Grundlage für den Lebensunterhalt der Dorfbewohner. Der Referent informierte über die Fördermöglichkeiten bei der Umnutzung von Gebäuden im Rahmen der Dorferneuerung und Dorfentwicklung in Nordrhein-Westfalen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen