Vorstand arbeitet unter Zeitdruck

Thema Vogelstange wurde in Berleburg intensiv diskutiert / Drei Varianten aufgezeigt

db Bad Berleburg. Die Vogelstange ist nach wie vor das Problemkind der Berleburger Schützen. Darf sie nun weiter bestehen oder nicht? Wenn nein, wie soll es weitergehen? Antworten auf diese Fragen erhofften sich viele Schützen bei der Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus (siehe Hauptbericht). Eine endgültige Lösung konnte der Vorstand allerdings noch nicht liefern. Die Verantwortlichen hätten die Problematik mit Polizei, Juristen und diversen Fachleuten erörtert, war zu erfahren.

Fest steht: Ein Kugelfang ist unausweichlich. Den würde die 1967 errichtete Anlage aber aus Gewichtsgründen nicht verkraften. Dennoch soll die 17 Meter hohe Stange auf keinen Fall abgerissen oder gar verschrottet werden. Vielmehr wird sie wohl ab dem Schützenfest 2004 als Denkmal den Schützenplatz zieren. Denn bis dahin hat der Vorstand Zeit, einen offiziell genehmigten Mast zu errichten. Mitte der 90er Jahre erlaubten die Behörden dem Verein, die Anlage vorerst in Betrieb zu lassen (die SZ berichtete). Die Frist läuft allerdings 2004 aus.

Schützenhauptmann Markus Weller und seine Mannen waren in Wittgenstein und dem Sauerland wiederholt unterwegs, um diverse Anlagen zu besichtigen. Dirk Pöppel erklärte, dass durchaus brauchbare Ideen und Anregungen dabei gewesen seien. Vielleicht, so der zweite Schützenhauptmann, könne ein Gittermast Abhilfe schaffen. Drei mögliche Lösungsvorschläge präsentierte der Vorstand der Versammlung:

Variante eins sei die Befestigung eines kleinen Kugelfanges. Dies sei allerdings nur reine Theorie, da in diesem Fall eine Sicherheitszone hinter dem Ziel zu schaffen sei. Da reichten die bisher eingesetzten Aufpasser an den Toren nicht aus. Vielmehr werde ein 4,5 Kilometer langer Zaun zu einer Pflichtbaumaßnahme. Auch hafte der Vorstand für etwaige Unfälle. Variante zwei orientiert sich an der Anlage in Olpe. Hier wäre der Kugelfang beweglich. Hieße also: »Kasten runter, Vogel rein, Kasten wieder hoch«. Die wohl wahrscheinlichste Lösung für das Problem des Schützenvereins.

Variante drei sei auch ein eher fiktiver Vorschlag, räumte der Vorstand ein. Dieser sieht den Bau von zwei Vogelstangen vor. Ebenso kämen dann zwei Kugelfänge zum Einsatz. Einer oben an der Spitze der beiden Masten und ein kleinerer in der Mitte der Anlage. Der oben befestigte Schutz würde beim eigentlichen Vogelschießen zum Einsatz kommen, der untere erfülle beim Kampf um die Preise seinen Zweck. Demnach werde das Ziel aller Königsanwärter in Zukunft auch horizontal und nicht vertikal über den Besuchern schweben. »Im Laufe des Jahres wird alles konkreter«, versprachen die Verantwortlichen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen