SZ-Plus

Wertschätzung ist überlebenswichtig
Warum der Lockdown zur psychischen Belastung werden kann

Die sogenannte zweite Welle sowie die erneuten massiven Beschränkungen des öffentlichen Lebens können für die Psyche zur großen Belastung werden.
  • Die sogenannte zweite Welle sowie die erneuten massiven Beschränkungen des öffentlichen Lebens können für die Psyche zur großen Belastung werden.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

ako Bad Berleburg. Der erste Corona-Lockdown löste bei vielen Menschen Stress, Ängste und Unsicherheiten aus – und schon jetzt ist klar: Je länger die Pandemie andauert, desto mehr rücken die seelischen Folgen für Mediziner in den Fokus. Denn die sogenannte zweite Welle sowie die erneuten massiven Beschränkungen des öffentlichen Lebens können für die Psyche zur großen Belastung werden.
Facharzt rät zu mehr AchtsamkeitDie Folge: Eine Zunahme an depressiven Verstimmungen. Davor warnt auch Rüdiger Saßmannshausen. Der Facharzt für Psychiatrie in Bad Berleburg hat schon nach dem ersten Stillstand des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens eine erhöhte Anzahl an Fällen festgestellt – und rät deshalb zu mehr Achtsamkeit. „Der Sommer ist für Psychiater eigentliche eine ruhige Zeit.

SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Alexander Kollek

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen