Wer zettelte die Rangelei am Bad Berleburger Kreisel an?

Verhandlung brachte keine Klarheit: Verfahren eingestellt

Bad Berleburg. Wegen Körperverletzung mussten sich jetzt drei junge Männer vor dem Bad Berleburger Amtsgericht verantworten. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Das Trio soll im Oktober vergangenen Jahres einen 42-jährigen Mann in der Nähe des Bad Berleburger Kreisels grundlos angerempelt und ihn dann geschlagen haben. Dabei sei zudem die Jacke des Geschädigten zerrissen worden, so Staatsanwalt Wolfgang Nau.

Das Problem an der Sache: Die Verhandlung brachte nur wenig Licht in die Geschehnisse im Herbst 2002. Allen voran die drei Männer auf der Anklagebank im Alter von 18 und 19 Jahren. Die sahen sich nämlich keineswegs als Täter, sondern in der Opferrolle. »Ich wusste überhaupt nicht, was los war. Plötzlich hat uns der Mann in eine Rangeleit verwickelt. Dabei sind einige Leute zu Boden gegangen«, so einer der 19-jährigen Angeklagten. Er selbst habe dabei sogar Abschürfungen an der Hand davon getragen.

Die vermeintlichen Verletzungen an der Hand konnten die von der Polizei angefertigten Fotos indes nicht bestätigen. Der 42-jährige Geschädigte präsentierte dem Gericht eine völlig andere Version. »Die wollten Streit«, sagte er in Richtung der Angeklagten. Die drei jungen Männer hätten sich ganz offenbar daran gestört, dass er sich im Anschluss an eine Feierlichkeit mit einem Bekannten auf dem Nachhauseweg eingehakt habe.

Zwei verschiedene Darstellungsweisen, keine klare Linie. Staatsanwalt Wolfgang Nau bot die Einstellung des Verfahrens an, sofern die drei Angeklagten dem 42-Jährigen die Jacke ersetzten. Der 18-Jährige und ein 19-Jähriger müssen außerdem 30 Stunden gemeinnützig arbeiten, der dritte Angeklagte zahlt 150 e für eine gemeinnützige Einrichtung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen