Wie beim Einsatz: Schnelle und erfolgreiche Sitzung

Löschgruppe Schüllar/Wemlighausen blickte zurück

wette Wemlighausen. Eigentlich lief es ja genau so ab, wie es bei einer guten Feuerwehr sein sollte: Den anstehenden Einsatz schnell und vor allen Dingen erfolgreich bewältigen. Nun handelte es sich im Gasthof Aderhold glücklicherweise nicht um einen Rettungseinsatz, dennoch dürften die Brandbekämpfer der Löschgruppe Schüllar/Wemlighausen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Berleburg einen vorderen Platz in der Kategorie »kürzeste Jahreshauptversammlung« einnehmen.

In rund 45 Minuten kamen den 50 erschienenen der insgesamt 178 Mitglieder nicht nur die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres zu Gehör, zu den neben den zahlreichen Einsätzen auch Teilnahmen an Jubelfeiern befreundeter Feuerwehren oder sonstigen Vereinen gehörten. Vielmehr lobte Gruppenführer Dirk Lückel auch jene Kameraden und Kameradinnen, die in den zurückliegenden zwölf Monaten erfolgreich Lehrgänge besuchten. Als Dank überreichte Dirk Lückel Urkunden an Simone Julius (Lehrgang Technische Hilfeleistung), Freia Schulte (Sprechfunker-Lehrgang) und Mirko Nölling (Sprechfunker-Lehrgang). Gute Ergebnisse während des Leistungsnachweises der Feuerwehr konnten darüber hinaus Simone Julius und Mirko Nölling sowie Heiner Krämer vorweisen, und wurden mit dem silbernen Abzeichen bedacht. Der Vorsitzende Dirk Lückel nahm zum 20. Mal an dem Leistungsnachweis teil, Helmut Graul wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Da weder Heinz-Georg Dickel, Gerhard Weber, Manfred Lückel noch Ernst-Christel Grund der Versammlung beiwohnten, verkündete Dirk Lückel, deren Ernennung zu Ehrenmitgliedern in Kürze nachzuholen.

Abschließend gab Dirk Lückel schon feststehenden Termine für dieses Jahr an: Zugversammlung (21. Februar), Jahresdienstversammlung der Feuerwehr Bad Berleburg (1. März), Informationstag (6. April), Pfingstübung in Girkhausen (9. Juni), Teilnahme am Leistungsnachweis (4. und 5. Juli) sowie Kartoffelbraten aller örtlichen Vereine, dessen Ausrichter die Floriansjünger sein werden. Bleibt die Hoffnung, dass nur wenige unerwartete Einsätze die 29 aktiven Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen fordern werden, und wenn, dass sie dann jene Einsätze wie die Jahresdienstversammlung bewältigen – schnell und erfolgreich.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen