Wisent Quandor eingeschläfert

So harmonisch geht es nicht immer zu: Nach einem Kampf musste Quandor eingeschläfert werden. Er ist der erste tote Wisent. Archivfoto: dima
  • So harmonisch geht es nicht immer zu: Nach einem Kampf musste Quandor eingeschläfert werden. Er ist der erste tote Wisent. Archivfoto: dima
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Der im Juni 2012 geborene Quandor wurde
im Laufe des Samstags von Sauerländer
Förstern im Staatswald
entdeckt. Diese informierten sofort den zuständigen Revierleiter des
Landesbetriebs Wald und Holz, die Forstleute der
Wittgenstein-Berleburg'schen Rentkammer und Wisent-Ranger Jochen
Born. Zufällig war bei der Gruppe, die Quandor entdeckte, auch ein
Experte aus dem niedersächsischen Wisentgehege Springe
dabei. So konnte schon unmittelbar vor Ort
eine gemeinsame
fachkundige Einschätzung der Situation erfolgen: Das Tier war kaum
noch bewegungsfähig und so schwer verletzt, dass ein Überleben
ausgeschlossen werden konnte. Quandor wies eine starke offene Wunde
auf der linken Seite in Höhe der
Körpermitte auf. Deshalb
entschieden Hochsauerländer und Wittgensteiner Forstexperten
gemeinsam, Quandor von seinen Leiden zu erlösen. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.