Wittgenstein in vielen Facetten

Fotofreunde Feudingen stellten beeindruckenden Bildband vor / »Heimat wie wir sie lieben«

Bad Berleburg. Den Fotofreunden Feudingen ist ein Produkt geglückt, das es in dieser Form in Wittgenstein noch nicht gibt. Die stets engagierten Hobbyfotografen aus dem Oberen Lahntal stellten am Dienstagabend in der Sparkasse Wittgenstein in Bad Berleburg ihren brandneuen Bildband mit dem Titel »Wittgenstein – Heimat wie wir sie lieben« vor.

Aufnahmen aller Ortschaften enthalten

Bereits die Einladung zu der Präsentation klang viel versprechend, war doch von einem »Bilderbuch« die Rede, das das urige Wittgenstein in vielen Facetten zeige. Damit hatten die Fotofreunde nicht zu viel versprochen. Der Bildband enthält Aufnahmen aller Wittgensteiner Ortschaften, zeigt die heimische Tierwelt in verschiedenen Lebensräumen. Kurzum – brillante Farbaufnahmen liefern einen intensiven Eindruck von der abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft der Region.

Herbert Klein, Sprecher der Fotofreunde, betonte am Dienstag, dass der bei der Bad Berleburger Druckerei Schlabach hergestellte Bildband das Ergebnis langjähriger »intensiver und beharrlicher, eher aber unauffälliger Arbeit« sei. Neben Herbert Klein steuerten Stefan Benfer, Wolfgang Müller, Rolf Schmidt, Stefan Schneider, Friedhelm Stark, Hartwig Strack und Stefan Völkel ihre Aufnahmen bei. Die Fotofreunde existierten seit 1960, so Herbert Klein, seither habe sich das gemeinsame Hobby stetig weiter entwickelt. Die Idee für den Bildband sei vor etwa drei Jahren gereift, »auch um damit einen aktiven Beitrag zur Heimatpflege mit der Kamera zu leisten«. Die Vorbereitungen seien zweifellos umfangreich und anstregend gewesen, so dass man nun mit stolz auf das fertige Produkt blicke. Ein Produkt, das bei der Präsentation in der Sparkasse ausschließlich positive Kritiken erhielt. Bad Berleburgs Stadtarchivarin Rikarde Riedesel, die die Laudatio hielt, bescheinigte den Fotografen, »dass sie sich einer großen Aufgabe gestellt und diese mit Bravour erfüllt haben«. Entstanden sei eine visuelle Liebeserklärung an Wittgenstein. »Die Freude am Erleben der Natur und Architektur in Wittgenstein wollen die acht Fotografen gerne mit vielen Menschen, die auch ihr Herz an Wittgenstein verloren haben, teilen«, so Rikarde Riedesel weiter. Die Texte seien knapp, lieferten die wichtigsten Grundinformationen, ohne vom Bilderlebnis abzulenken. Siegen-Wittgensteins stellvertretender Landrat Jürgen Althaus, der seine Wurzeln in Schwarzenau hat, freute sich über das vielerorts zu spürende wiederentdeckte Heimatbewusstsein. Der Bildband sei zweifellos dazu angetan, neue Freunde für das Wittgensteiner Land zu gewinnen. Der Altkreis werde in all seiner Schönheit gezeigt. Axel Theuer, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Wittgenstein, erklärte, dass der Bildband ein Highlight für alle sei, die sich mit Wittgenstein verbunden fühlten. 2000 Bücher wurden in der ersten Auflage gedruckt, die zum Preis von jeweils 39 e erhältlich sind.

Der Verkauf wird über die Geschäftsstellen der Sparkasse Wittgenstein abgewickelt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen