Wittgensteiner Landwirte fürchten Unsicherheiten

Jahreshauptversammlung des Kreisvereins: Züchter geehrt

anna Weidenhausen. »Man hat es leider kommen sehn: Kein Gackern, Schnattern oder Krähen ertönt dies Jahr zu unserem Fest. Der Grund ist die Geflügelpest.« Mit diesen heiteren und doch ernsten Anfangsversen wies Dr. Berndt Högermeyer in der Jahreshauptversammlung des Landwirtschaftlichen Kreisvereins Wittgenstein in Weidenhausen auf das Stünzelfest hin, das in diesem Jahr erstmalig ohne die Ausstellung von Geflügel stattfand. Dennoch sei für die traditionelle Kreistierschau ein Rekordergebnis bei den angemeldeten Tieren zu verzeichnen gewesen.

Anlässlich der Versammlung wurden die Wittgensteiner Tierhalter für besondere züchterische Leistungen geehrt. »Fantasie«, die Kuh aus dem Stall von Gustav Zacharias, darf sich mit dem Titel »Miss Siegen-Wittgenstein« schmücken. Helmut Dreisbach, Vorsitzender des Kreisvereins, überreichte dem Landwirt aus Elsoff für diese hervorragenden züchterischen Leistungen ein Foto-Präsent. Weitere Fotos für die besten Tiere ihren Klassen erhielten: Richard Weil, Banfe, Ernst Braun, Womelsdorf.

Die Urkunden zu den Kammermedaillen der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe überreichte Kreislandwirt Christian Born folgenden Mitgliedern: Ernst Braun, Womelsdorf, Richard Weil, Banfe, Heinz-Hermann Böhl, Stünzel, Wilhelm Born, Berghausen, Gustav Zacharias, Elsoff, Bernd Neumann, Sohl, Dietmar Winter, Bad Berleburg, Hartmut Scholl, Erndtebrück, Heinrich Rath, Birkefehl, Wolfgang Vetter, Eichen, und Rainer Banf, Hilchenbach. Dr. Jörg Potthast, Abteilungsleiter Besamung der Rinder Union West, honorierte erfolgreiche Züchter mit Ehrenurkunden der RUW und Urkunden der Arbeitgemeinschaft deutscher Rinderzüchter: Gustav Zacharias, Elsoff, Karl-Heinz Grenz, Elsoff, Bernd Henk, Raumland, Hans-Werner Böhl, Balde-Melbach, Ulrich Hansmann, Womelsdorf, und Dieter Wagener, Lahnhof.

Neben einer positiven Mitgliederbewegung von 20 Neuzugängen hat der Kreisverein seit vier Jahren höhere Ausgaben als Einnahmen zu verzeichnen. Dies lässt sich jedoch darauf zurückführen, dass der Stünzel-Festplatz einen Kanalanschluss erhalten hat und zudem Instandsetzungsarbeiten an den vorhandenen Gebäuden verrichtet werden mussten.

Vorstandswahlen: Dr. Berndt Högermeyer wurde in seiner Tätigkeit als Kassenführer einstimmig bestätigt. Die Beiratsmitglieder Lothar Menn und Wilhelm Grübener erhielten ebenfalls das Vertrauen der Versammlung. Für den aus Altersgründen ausscheidenden Carl-Hermann Lenneper wurde Dietmar Winter als neues Beiratsmitglied gewählt. Die ehrenamtliche und langjährige Tätigkeit Carl-Hermann Lennepers sollte hervorgehoben werden: Für sein Engagement überreichte ihm Helmut Dreisbach ein Geschenk. Hans-Hermann Müller wurde ebenfalls mit einem Präsent für die jahrelange Mitarbeit belohnt.

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung stand ein Vortrag von Dr. Christian Mohr von der Kreisstelle Hochsauerland der Landwirtschaftskammer an. Der Referent bezog sich auf die aktuelle Thematik »Unsere Landwirtschaft - wo steht sie, wo kann sie hin?«. Er erläuterte die »unsichere, zukünftige Regelung« der Prämien für Grünland- und Ackerflächen sowie für Mutterkühe-, Bullen-, Mastbetriebe und die Milcherzeugung. Nach einer regen Diskussion fragten sich die Wittgensteiner Landwirte, ob dieser Strukturwandel wirklich noch Sicherheit für die Zukunft biete, da das Einkommen nicht mehr die Produktionskosten decke.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen