Zur seelischen Erbauung

Geistliches Konzert auf hohem Niveau in Raumland

G. B. Raumland. Das zweite Konzert, das durch die Absage am 2. August als erstes von drei weiteren Sommerkonzerten in der Kirche Raumlands dargeboten wurde, war dank des Dreigestirns Ulrich Schauerte (Orgel, Cembalo) und der beiden Gesangssolisten des Kammerchores Schmallenberg, Alexandra Lindar (Sopran) und Matthias Spielvogel (Tenor) nicht nur ein Hörgenuss, sondern zugleich anregend und sorgte für seelische Erbauung. Durch das inhaltsreiche Programm führte der Organist und Leiter der Veranstaltungsreihe, Ulrich Schauerte.

Zu Gehör kamen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, J. S. Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy sowie von den leider relativ unbekannten Komponisten J. Schop und Theodor Selle. Das Ambiente war wie geschaffen für die geistliche Botschaft, gesanglich und instrumental. Die über eine gute Akustik verfügende, um 1200 erbaute Kirche, ist so etwas wie ein Refugium in der von Lärm geplagten und Computer gesteuerten Welt. Sie strahlt die Kraft der Vorfahren aus, die z.T. un- oder wenig besoldet, künstlerisch Großes leisteten.

Das sieht man insbesondere an einer Wand, wo 1968 zwei Proben der spätgotischen Ausmalung freigelegt worden waren, während mit der letzten Restaurierung 1985 gleich zehn weitere Stationen der Leidensgeschichte Christi enthüllt wurden. Diese Kirche ist es nun, wo große Werke geistlich-seelischer Prägung durch die Interpreten Schauerte, Lindar und Spielvogel – beide hoffnungsvolle Gesangs-solisten – ertönten und an drei weiteren Samstagabenden noch erklingen werden. »Allein Gott in der Höh’ sei Ehr’« (Selle) und »Jauchzet dem Herrn (Scchop)« nach vorangegangenem Mozart gaben an der Orgel und durch Sängerin und Sänger den hochgesetzten Maßstab an.

Nach drei größeren Stücken von Mendelssohn (1809–1847), der nach Schauerte (Musiklehrer und Dozent an der Musikschule Bad Berleburg sowie Organist und Komponist) die Kirchenmusik wieder neu zum Leben erweckt hat, und nach einem Bach-Intermezzo an der Orgel wäre ein großer, musikalischer Abend zu Ende gegangen. Aber es gab ein Publikum, das nun applaudierte, und zwar so lange, bis Organist Schauerte sich nochmals an die Orgel setzte, um improvisierend »Der Mond ist aufgegangen« (Matthias Claudius) atemberaubend vorzutragen. Wieder wollte die, leider nur kleine, aber um so dankbarere Schar von Zuhörern, ihn und die anderen nicht gehen lassen. Es musste aber Schluss sein, stand doch am Sonntagvormittag in der Kirche Winterberg ein Radio-Gottesdienst mit eben diesen drei Experten an, der durch WDR 5 und über weitere Sender übertragen werden sollte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen