Bad Berleburgerin kollidiert mit Lkw
Zwei Schwerverletzte nach Alkohol-Irrfahrt

Mit voller Wucht prallte der Pkw einer Bad Berleburgerin unter einen Kleintransporter. Die 34-jährige und ihre Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen.
  • Mit voller Wucht prallte der Pkw einer Bad Berleburgerin unter einen Kleintransporter. Die 34-jährige und ihre Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen.
  • Foto: Timo Karl
  • hochgeladen von Timo Karl (Redakteur)

tika Laisa/Bad Berleburg. Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Samstagabend auf der Bundesstraße 253 bei Laisa. Eine 33-jährige Bad Berleburgerin hatte mit ihrem Pkw – aus Richtung Battenberg kommend – in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und raste dadurch mit ihrem Kia auf einen Parkplatz. Während der unkontrollierten Auffahrt prallte sie ungebremst auf einen parkenden Kleintransporter aus Polen und fuhr unter das Heck desselben. Der Lkw selbst wiederum kollidierte mit einem vor ihm parkenden Sattelzug. „Der Unfall geschah durch Unachtsamkeit und unter Alkoholeinfluss“, wie ein Sprecher der Polizei gegenüber der Siegener Zeitung erklärte.

Die alkoholisierte Bad Berleburgerin zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu, ebenso wie ihre 38-jährige Beifahrerin aus Wohratal. Die Fahrer der beiden Lkw hatten auf dem Parkplatz an der B 253 über Nacht geparkt und in den Lkw übernachten wollen. Ein 44-jähriger Fahrer aus Polen erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen. Er hatte bereits in der Schlafmulde des Fahrzeugs gelegen, die durch den Unfall ebenfalls von außen beschädigt war. Der 27-jährige Fahrer des zweiten Lkw blieb unverletzt. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Battenberg und Laisa mussten die beiden Pkw-Insassen aus dem Fahrzeug befreien – und schnitten es dafür auf.

Am Unfallort waren außerdem mehrere Rettungswagen und Notärzte aus den Landkreisen Waldeck-Frankenberg und Marburg-Biedenkopf im Einsatz, die die Verletzten versorgten. Die Bad Berleburgerin und ihre Beifahrerin wurden daraufhin ins Kreisklinikum nach Frankenberg zur weiteren Versorgung gebracht. Der Fahrerin wurde außerdem eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein sichergestellt, erklärte der Polizeisprecher. Unter widrigen Bedingungen räumten die Einsatzkräfte den Unfallort hernach auf und ließen die beschädigten Fahrzeuge abschleppen.

Ob der Tatsache, dass der Pkw und der Kleintransporter ineinander verkeilt waren, gestalteten sich diese Arbeiten aber besonders schwierig. Die Feuerwehr zog den Kia zunächst unter dem Kleintransporter heraus, da das Abschleppfahrzeug keine Möglichkeit hatte, das Fahrzeug zu bergen. Die Einsatzkräfte zogen dazu mittels zweier Feuerwehrfahrzeuge sowie einer Seilwinde und Umlenkkontrolle die Fahrzeuge auseinander – dazu benötigten sie allerdings mehrere Versuche. Während der Aufräumarbeiten stellten die Einsatzkräfte zudem persönliche Gegenstände aus dem Fahrzeuginneren sicher, darunter waren nach SZ-Informationen auch einige alkoholische Getränke.

Insgesamt dauerte der Einsatz auf dem Parkplatz an der B 253 rund drei Stunden. Der Verkehr auf der Bundesstraße war von den Aufräumarbeiten, in deren Rahmen die Einsatzkräfte auch Ölbindemittel ausstreuten, nicht beeinträchtigt.

Autor:

Timo Karl (Redakteur) aus Erndtebrück

Timo Karl (Redakteur) auf Facebook
Timo Karl (Redakteur) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen