LG Wittgenstein
Dickel löst das DM-Ticket

Unter anderem im Kugelstoßen ließ Elias Connor Dickel die Konkurrenz beim Pfingstmeeting klar hinter sich. Foto: Verein
  • Unter anderem im Kugelstoßen ließ Elias Connor Dickel die Konkurrenz beim Pfingstmeeting klar hinter sich. Foto: Verein
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

sz Allendorf. Beim Pfingstmeeting der LG Eder in Allendorf ging die LG Wittgenstein jetzt mit acht Athleten an den Start. Bei sommerlichen Temperaturen herrschten gute Wettkampfbedingungen. Für Probleme sorgte allerdings die nicht funktionierende elektronische Zeitmessung, so dass die erbrachten Laufzeiten nicht für offizielle Bestenlisten zu gebrauchen sind. Wie in den Jahren zuvor zeigten sich die Wittgensteiner Athleten in den technischen Disziplinen stark.

Elias Connor Dickel (M 15) vom VfL Bad Berleburg übersprang beim Hochsprung die Höhe von 1,80 Metern, was ihm nicht nur in seiner Altersklasse einen Stadionrekord einbrachte, sondern auch die Erfüllung der geforderten Norm zur Teilnahme an den Deutschen U-16-Meisterschaften in Bremen. Mit dieser Leistungssteigerung hatten die Trainer der LG Wittgenstein zum jetzigen Zeitpunkt nicht unbedingt gerechnet, da Dickel im Frühjahr sein Training verletzungsbedingt stark einschränken musste. Der Birkefehler siegte ebenfalls im Diskuswurf mit 40,81 Metern (pB) und ließ auch im Kugelstoßen mit neuer persönlicher Bestleistung von 14,22 Metern die Konkurrenz hinter sich.

Malin Böhl vom VfL Bad Berleburg (WJU 18) warf den Diskus über die 40-Meter-Marke auf 40,14 Meter und damit zum klaren Sieg in dieser Disziplin. Im Kugelstoßen siegte sie ebenfalls mit neuer persönlicher Bestleistung von 13,65 Metern. Ähnlich stark zeigte sich im Kugelstoßen Lea Emelie Dickel vom VfL Bad Berleburg (WJU 18). Die Schwester von Elias Connor Dickel belegte in dieser Disziplin den 2. Platz mit 13,30 Metern – damit fehlte nur ein Zentimeter, um ihre bisherige Bestleistung einzustellen. Beide Athletinnen setzten sich mit diesen starken Stoßwerten deutlich von ihrer Konkurrenz ab. Dickel gelang im Diskuswurf eine neue persönliche Bestleistung mit 34,17 Metern. Damit sicherte sie sich erneut Platz 2.

Lisa Hackler (Frauen) vom TSV Aue-Wingeshausen siegte im Kugelstoßen mit 10,32 Metern und im Diskuswurf mit neuer persönlicher Bestleistung von 31,89 Metern, was ihr auch gleichzeitig einen Vereinsrekord beim TSV Aue-Wingeshausen und die Qualifikation für die NRW-Meisterschaften einbrachte. Im Weitsprung erreichte sie 4,45 Meter und damit Platz 4. Ihr Vereinskollege Lukas Kasusch, (M 13) flog bei 1,36 Metern (pB) über die Hochsprunglatte und belegte mit dieser Höhe Platz 1. Auch im Weitsprung siegte er mit 4,57 Metern. Den 75-Meter-Lauf gewann er mit handgestoppten 10,20 Sekunden. Beim Kugelstoßen reichten 6,76 Meter zu Platz 3.

Marie Homrighausen (W 14) vom VfL Bad Berleburg übersprang im Hochsprung 1,44 Meter und stand damit ganz oben auf dem Siegerpodest. Auch im Weitsprung belegte sie Platz 1 mit einer Weite von 4,49 Metern. Ihre Vereinskollegin Wiebke Aderhold (WJU 20) stieß die Vier-Kilogramm-Kugel auf 8,93 Meter und belegte damit Platz 3. Fabienne Ullmann (WJU 20) – ebenfalls vom VfL Bad Berleburg – sprang 1,44 Meter hoch und kam mit dieser Höhe auf Platz 2. Im Weitsprung erreichte sie ebenfalls Platz 2 mit 4,70 Metern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen