Bad Laasphe - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

SZ-Plus
20 Jahre und Küster in der gut 800 Jahre alten Kirche in
Feudingen: Alles andere als gewöhnlich ist der Beruf von
Philipp Dreisbach.
2 Bilder

20-jähriger Küster
Kirchendiener aus Überzeugung

bw Feudingen. Küster im Dienst“ steht auf seiner Mund-Nasen-Maske. „Küster aus Leidenschaft“ würde bei Philipp Dreisbach sicherlich auch zutreffen. Ganz bewusst hat sich der 20-Jährige dafür entschieden, die Arbeitsstelle des „Hausmeisters“ in der gut 800 Jahre alten Feudinger Kirche zu übernehmen. Kein alltäglicher Schritt, darüber ist sich Philipp Dreisbach im Klaren. Nach seiner Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik hatte sich ihm, der schon seit einigen Jahren in der Feudinger...

  • Bad Laasphe
  • 19.01.21
  • 37× gelesen
SZ-Plus
Die Feuerwehr war in der März-Nacht auf jeden Fall zur Stelle. Zum Zeitpunkt des Einsatzes war der Wohnungsinhaber aber bereits tot.

Nach Wohnungsbrand und Fund einer Leiche
Öffentlichkeitsfahndung wird vorbereitet

vö Bad Laasphe. Die Geschehnisse in jener März-Nacht 2020 produzieren heute noch jede Menge Fragezeichen in Bad Laasphe:Bei Löscharbeiten nach einem Wohnungsbrand an der Bahnhofstraße fanden Feuerwehrleute die Leiche eines 49-jährigen Mannes. Zuerst ging man davon aus, dass der Lahnstädter sein Leben im Zuge des Brandgeschehens verloren hatte. Für Klarheit sorgte wenige Tage später allerdings eine gemeinsame Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft, nachdem eine Obduktion des Toten...

  • Bad Laasphe
  • 19.01.21
  • 382× gelesen
SZ-Plus
Die Thekenmannschaft „Zur Post“ übernahm in diesem Jahr das Abbrennen ausgedienter Weihnachtsbäume, die die Banfer unterhalb des Sportplatzes abladen durften. Foto: schn

Rauf auf den Haufen in Banfe
Thekenmannschaft nimmt sich der Bäume an

schn Banfe. Eigentlich ist es in Banfe – wie auch anderorts – ja Tradition, dass die Jugendfeuerwehr am Jahresanfang die ausgedienten Weihnachtsbäume einsammelt und entsorgt. Schon lange war klar, dass diese Sammelaktion in diesem Jahr nicht würde stattfinden können. Zu groß waren und sind die Hindernisse des Infektionsschutzes. Die Feuerwehren sind als Hilfsorganisation bei solchen Themen besonders sensibel und haben den eigenen Betrieb ja auch auf die Einsätze reduziert. Ganz ohne...

  • Bad Laasphe
  • 17.01.21
  • 204× gelesen
Andrej Tschurikov fertigt seit wenigen Monaten mit Unterstützung des Bundeswirtschaftsministeriums medizinische „Masken“ an der Industriestraße in Bad Laasphe an.

WF Dreh- und HSC-Technik wechselt Geschäftssparte
Vom Metall zur medizinischen „Maske“

howe Bad Laasphe. Man muss die Firma schon suchen, wenn man auf die Bad Laaspher Industriestraße Richtung Wendeplatz fährt. Zwischen Aldi-Lager und Holzkontor hat sie sich im hintersten Winkel versteckt: die WF Dreh- und HSC-Technik – ein Zwei-Mann-Familienbetrieb, der eigentlich Metallteile dreht und fräst, der bislang kleinere Aufträge vornehmlich für die Autoindustrie abgearbeitet hat. Die relativ flache, aber durchaus große Halle beherbergt Maschinen und Kabinen für die Dreh- und...

  • Bad Laasphe
  • 16.01.21
  • 352× gelesen
SZ-Plus
90 Tonnen wiegt der Trafo, der am Freitag in Bad Laasphe
per „Sefiro“ auf das Gelände der Umspannanlage manövriert wurde.
4 Bilder

3,1 Millionen Euro werden in Umspannwerk investiert
90 Tonnen schwerer Koloss eingebaut

bw Bad Laasphe. Einen 90-Tonnen-Koloss zu bewegen, ist echte Millimeterarbeit. Das war am Freitag gut an der Umspannanlage von Westnetz in Bad Laasphe zu beobachten. Hier musste ein Transformator vom Tieflader zunächst auf einen „Sefiro“ (selbstfahrenden Industrieroller) geschoben, mit diesem auf das Werksgelände an der Lindenstraße gefahren und dort in die bereits im Herbst vorbereitete Betonfassung gehievt werden. Eigentlich sind das nur wenige Meter – bei der schweren Last dauerten die...

  • Bad Laasphe
  • 15.01.21
  • 283× gelesen
SZ-Plus
Andrej Tschurikov fertigt seit wenigen Monaten mit Unterstützung des Bundeswirtschaftsministeriums medizinische „Masken“ an der Industriestraße in Bad Laasphe an.

Keine Aufträge mehr für Autoindustrie
WF Dreh- und Frästechnik stellt jetzt Masken her

howe Bad Laasphe. Man muss die Firma schon suchen, wenn man auf die Bad Laaspher Industriestraße Richtung Wendeplatz fährt. Zwischen Aldi-Lager und Holzkontor hat sie sich im hintersten Winkel versteckt: die WF Dreh- und HSC-Technik – ein Zwei-Mann-Familienbetrieb, der eigentlich Metallteile dreht und fräst, der bislang kleinere Aufträge vornehmlich für die Autoindustrie abgearbeitet hat. Die relativ flache, aber durchaus große Halle beherbergt Maschinen und Kabinen für die Dreh- und...

  • Bad Laasphe
  • 15.01.21
  • 735× gelesen

Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen
Maschinen aus Firma in Oberndorf gestohlen

sz Bad Laasphe-Oberndorf. Unbekannte Täter sind zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag in die Räume einer Firma im alten Bahnhof an der Siegener Straße im Bad Laaspher Ortsteil Oberndorf eingebrochen. Zeugen hatten beobachtet, dass eine Eingangstür des Gebäudes offen stand. Beim Eintreffen der Polizeibeamten stellte sich heraus, dass die Tür von den Unbekannten aufgehebelt wurde. Nach ersten Erkenntnissen durchsuchten sie zahlreiche Räume und entwendeten dabei elektrische Arbeitsmaschinen....

  • Bad Laasphe
  • 15.01.21
  • 181× gelesen
SZ-Plus
Hans-Christian Bosch führt die im Jahre 1705 gegründete Bad Laaspher Brauerei in der elften Generation. Die Corona-Pandemie mit ausgefallenen Festen und geschlossener Gastronomie trifft auch die Bierbrauer hart.
2 Bilder

Privatbrauerei Bosch
Mehr Flaschenbier verkauft

bw Bad Laasphe. Gaststätten erst im Frühjahr und aktuell wieder seit Dezember geschlossen, Feste und Feierlichkeiten ausgefallen, die Vereinsheime geschlossen: Corona hat der Geselligkeit und allen, die damit ihr Geld verdienen, einen harten Schlag verpasst. Dazu gehören auch die Bierhersteller wie die heimische Privatbrauerei Bosch in Bad Laasphe. „Im Grunde geht es uns wie allen anderen Brauereien“, betont Hans-Christian Bosch im Gespräch mit unserer Zeitung. Der Fassbierverkauf ist im...

  • Bad Laasphe
  • 14.01.21
  • 361× gelesen
SZ-Plus
Hans-Christian Bosch führt die im Jahre 1705 gegründete Bad Laaspher Brauerei in der elften Generation. Die Corona-Pandemie mit ausgefallenen Festen und geschlossener Gastronomie trifft auch die Bierbrauer hart.

Fassbier-Absatz steht nahezu bei null
Schwieriges Jahr für die Brauerei Bosch

bw Bad Laasphe. Gaststätten erst im Frühjahr und aktuell wieder seit Dezember geschlossen, Feste und Feierlichkeiten ausgefallen, die Vereinsheime geschlossen: Corona hat der Geselligkeit und allen, die damit ihr Geld verdienen, einen harten Schlag verpasst. Dazu gehören auch die Bierhersteller wie die heimische Privatbrauerei Bosch in Bad Laasphe. „Im Grunde geht es uns wie allen anderen Brauereien“, betont Hans-Christian Bosch im Gespräch mit unserer Zeitung. Der Fassbierverkauf ist im...

  • Bad Laasphe
  • 14.01.21
  • 248× gelesen
SZ-Plus
Bad Laasphes Rot-Kreuz-Leiter Marco Scheffel (l.) und sein Stellvertreter Jannik Pritzel haben die Schlüsselgewalt über den Hausnotruf, der erst im Juni eingerichtet wurde. Trotz „Corona“ gibt es reichlich Arbeit für die Bereitschaft.

DRK-Bereitschaft hat viel zu tun
Arbeiten an der Belastungsgrenze

howe Bad Laasphe. Nichts zu tun mitten in der Pandemie? Mitnichten. Das gilt für andere, nicht aber für den DRK-Ortsverein Bad Laasphe. Der hat Arbeit bis über beide Ohren. „Und das im Ehrenamt“, sagt Dr. Sebastian Nicklaus, Arzt in Bad Laasphe und stellv. Vorsitzender. Nach außen hin scheint alles ruhig zu sein um das DRK-Heim in der Gartenstraße. In Wahrheit sind die rund 20 Aktiven der Bereitschaft kräftig im Einsatz. „Es ist einiges los und zuletzt ist eine Menge passiert“, berichtet...

  • Bad Laasphe
  • 13.01.21
  • 448× gelesen
SZ-Plus
Noch immer laufen die Gespräche, wie die Sanierung der Bundesstraße 62 in Bad Laasphe umgesetzt werden soll. Offenbar schlägt die Stadt dem Landesbetrieb Straßen NRW vor, auch eine Radspur einzurichten  (Archivbild).

NABU kritisiert Stadt wegen aktuellen Lärmaktionsplans
Das „Bad“ nicht verdient?

howe Bad Laasphe.  Hart ins Gericht geht der Kreisverband Siegen-Wittgenstein des Naturschutzbunds (NABU) mit der Stadt Bad Laasphe. Stein des Anstoßes ist erneut der Lärmaktionsplan (Stufe 3), der dem NABU bereits im August übel aufgestoßen war. Da hatten die Naturschützer gefordert, die Stadt solle ihren Lärmaktionsplan unbedingt mit den aktuellen Planungen zur Neugestaltung der Bundesstraße 62 in der Ortsmitte verknüpfen. Der Rat ließ den Tagesordnungspunkt übrigens in seiner jüngsten...

  • Bad Laasphe
  • 11.01.21
  • 186× gelesen
Bürgermeister Dirk Terlinden, Fachbereichsleiter Volker Kohlberger, Hausmeister Martin Lauber und Dezernent Rainer Schmalz (v. l.) hätten „The Masked Singer“ spielen können: Neben Masken hatten sie die neue mobile Lautsprecheranlage parat.

Bad Laasphe unterstützt Vereine und Institutionen
Mobile Lautsprecheranlage angeschafft

bw Bad Laasphe.  Versammlungen und Feiern sind im Moment zwar nicht möglich, werden es indes hoffentlich mittelfristig wieder sein. Für diesen Fall hat die Stadt Bad Laasphe jetzt für Vereine und Institutionen passendes Equipment angeschafft: Die Kommune nutzte Gelder aus der Kleinprojekte-Förderung des Leader-Programms zum Kauf einer mobilen Lautsprecheranlage. Diese kann künftig von Vereinen, Kindergärten, Ortsvorstehern oder der Flüchtlingsinitiative ausgeliehen werden, wie der zuständige...

  • Bad Laasphe
  • 11.01.21
  • 163× gelesen
SZ-Plus
Auch die Kücher in der Skihütte in Hesselbach bleibt kalt. Vom Skilift ganz zu schweigen.

Auch in Hesselbach ist Pause
Skilift als Aushängeschild

sabe Hesselbach. Die urige Skihütte mit Lackschuhen zu betreten, fühlt sich falsch an. Klobige Skischuhe, die sich mühsam klackernd einen Weg zu 1980er-Jahre-Stuhlkissen und warmen Fleischwürstchen nach steiler Abfahrt bahnen, kommen irgendwie besser. In der Holzhütte am Hesselbacher „Gletscher“ des SV Oberes Banfetal (SVO) ist es kühl. Der Kamin war lange aus. Mit den zarten Eisblumen vor den Fensterscheiben wirkt die Kälte wie an die Wand gekachelt. Eigentlich perfektes Wetter, um sich die...

  • Bad Laasphe
  • 10.01.21
  • 585× gelesen
SZ-Plus
Die Bauarbeiten im Bad Laaspher Gennernbach schreiten immer weiter voran. Im Winter 2021/22 könnte Eröffnung des neuen Seniorenzentrums sein.
2 Bilder

Gennernbach Bad Laasphe
Seniorenzentrum soll Ende des Jahres fertig sein

howe Bad Laasphe. „Wir sind gut unterwegs“, sagt Michael Burmester, Geschäftsführer der Belia Seniorenresidenzen GmbH und Vertreter der Lindhorst-Gruppe, in Winsen/Aller. Ende 2021 sollen die Bauarbeiten im Bad Laaspher Gennernbach beendet sein. Und dann starten die Investoren ein Projekt, mit dem die Lahnstadt niemals gerechnet hätte. Viel besser hätte man sich in Bad Laasphe die Lösung für den Leerstand der alten Hauptschule nicht vorstellen können – dass jemand Interesse an dem Areal...

  • Bad Laasphe
  • 07.01.21
  • 336× gelesen
SZ-Plus
Otto Wunderlich hat als Vorsitzender des Arbeitskreises Schienenverkehr Südwestfalen seine Visionen, was die überregionale Anbindung und das Linienbündel Ost seiner Heimat Wittgenstein anbetrifft.

Otto Wunderlich spricht über einen gerechten ÖPNV
Euro-Region mit einheitlichem Tarif

howe Bad Laasphe. Sollte irgendwann nochmal der Normalfall eintreten, Corona endlich beiseite geschoben worden sein und die Fußballfreunde wieder in die Stadien dürfen, dann freuen sich die Siegerländer und Wittgensteiner Fans der schwarz-gelben Borussia demnächst über eine Direktverbindung von Siegen nach Dortmund. Non-Stop mit dem Inter-City-Zug vom Hauptbahnhof in die Ruhrgebietsmetropole: Für Otto Wunderlich vom Arbeitskreis Schienenverkehr Südwestfalen ist das einer der Bausteine, die...

  • Bad Laasphe
  • 06.01.21
  • 207× gelesen

Positiver Drogentest bei Verursacher
Verkehrsunfall wird Nachspiel haben

sz Feudingen. Der Verkehrsunfall in der Straße „Am Sasselberg“ in Feudingen, bei dem am Dienstagmittag ein 86-Jähriger angefahren und schwer verletzt worden war (SZ berichtete), dürfte für den Verursacher noch ein Nachspiel haben. Ein Drogenvortest bei dem 21-jährigen Sprinterfahrer ergab ein positives Ergebnis, sodass ihm auf der Polizeiwache in Bad Berleburg zusätzlich eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem stellten die Beamten seinen Führerschein sicher.

  • Bad Laasphe
  • 06.01.21
  • 286× gelesen
Die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück in Aktion.

Kein Wohnungsbrand in Oberndorf
Drehleiter sorgt für Klarheit

vö Bad Laasphe-Oberndorf. Die Leitstelle alarmierte am späten Dienstagabend einen Wohnungsbrand, unter dem Strich ging der Einsatz der Feuerwehr im Bad Laaspher Stadtteil Oberndorf glücklicherweise glimpflich aus: Niemand wurde verletzt, es entstand kein Sachschaden. Den Bewohnern eines Fachwerkhauses an der Siegener Straße war die starke Hitzeentwicklung am Schornstein aufgefallen, so dass sie die Feuerwehr alarmierten. Die war mit knapp 50 Einsatzkräften vor Ort, konnte den Einsatz aber rasch...

  • Bad Laasphe
  • 06.01.21
  • 422× gelesen
SZ-Plus
Der Bad Laaspher Windkraft-Projektierer Boxbach Energy bringt Ruhe in die Diskussion um das einzelne Windrad auf hessischer Seite.

Bad Laaspher Windkraft-Investor stoppt Arbeiten bei Wiesenbach
„Wir wollten Dampf rausnehmen“

howe Bad Laasphe. Der Streit zwischen der hessischen Gemeinde Breidenbach und dem Bad Laaspher Windkraft-Unternehmen Boxbach Energy geht in die nächste Runde. Wobei die Boxbach Energy offensichtlich bemüht ist, ihrerseits Sachlichkeit in die Diskussion zu bringen. Sie teilte nämlich dem Verwaltungsgericht Gießen dieser Tage mit, die Bautätigkeiten am Windkraftstandort eingestellt zu haben. „Wir wollten Dampf rausnehmen“, so Projektleiter Cliff Reppel gegenüber der Siegener Zeitung. Die...

  • Bad Laasphe
  • 05.01.21
  • 513× gelesen
SZ-Plus
Die Sanierung der Ortsdurchfahrt der B 62 in Bad Laasphe wird ein schwieriges Unterfangen, das für die gesamte Innenstadt zu einer Herausforderung werden dürfte. Die SPD fordert ein Konzept für die Bauphase und die Zeit danach.
2 Bilder

SPD-Fraktionsvorsitzender Schneider benennt Herausforderungen für Bad Laasphe
Schwierige Themen vor der Brust

bw Bad Laasphe. Nach der Kommunalwahl schien es im Bad Laaspher Stadtrat auf eine klare Frontenbildung hinauszulaufen. Neu-Bürgermeister Dirk Terlinden betonte am Tag nach seinem Wahlsieg gegenüber der SZ, dass er das Gespräch mit der SPD, immerhin stärkste Fraktion im Stadtrat, nicht offensiv suchen werde. Er habe seine Mehrheit im Rat. Wenige Monate später hat sich die Situation doch deutlich geändert. Dirk Terlinden erklärte im SZ-Jahresinterview: „Wenn die Fraktionen gegeneinander arbeiten,...

  • Bad Laasphe
  • 04.01.21
  • 231× gelesen
Martin Achatzi weiß: Corona beschleunigt den Prozess der Digitalisierung im lokalen Einzelhandel.

Corona beschleunigt Digitalisierung
Handel muss im Internet sichtbar sein

bw Bad Laasphe. Neben der Gastronomie sind es gerade auch die kleinen Händler und Geschäftsinhaber, die ganz besonders unter der Corona-Pandemie leiden – wirtschaftlich trifft diese Krise mit Schließungen im Lockdown zahllose Gewerbetreibende ins Mark. Für Martin Achatzi aus Bad Laasphe, Vertriebschef beim Canon-Shop Achatzi, beschleunigt Corona zwei Prozesse im lokalen Einzelhandel immens: Die Digitalisierung schreitet voran, da die meisten Einzelhändler die Notwendigkeit, online sichtbar zu...

  • Bad Laasphe
  • 30.12.20
  • 468× gelesen
SZ-Plus
Für das Jahresinterview der Siegener Zeitung stand Bad Laasphes Bürgermeister Dirk Terlinden Rede und Antwort.
2 Bilder

Jahresinterview mit Bürgermeister Dirk Terlinden
„Es gibt wieder eine Gesprächsebene“

howe Bad Laasphe. Schon Tradition hat das SZ-Jahresinterview mit den Bürgermeistern des Altkreises Wittgenstein. Und während die Kollegen aus Bad Berleburg und Erndtebrück das komplette Jahr Revue passieren lassen können, gestaltet sich das für Bad Laasphes Verwaltungschef Dirk Terlinden freilich etwas schwierig. Der Neue im Rathaus sitzt erst seit dem 1. November auf seinem Stuhl. Und dennoch gelingt der Redaktion sowohl der – wenn auch eingeschränkte – Rückblick sowie ein umfassender Ausblick...

  • Bad Laasphe
  • 29.12.20
  • 310× gelesen
Während des Feuerwehr-Einsatzes war die L 718 für den Verkehr komplett gesperrt.

Heftige Sturmböen
Baum stürzt auf Landstraße in Bad Laasphe

sz Bad Laasphe. Wetterbedingter Einsatz für den Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe: Ein umgestürzter Baum in Höhe der Siedlung Bracht behinderte nach heftigen Sturmböen am Sonntagmorgen den Verkehr auf der Landesstraße 718 von Bad Berleburg nach Bad Laasphe. Helfer der Roten Kreuzes, die auf der Strecke unterwegs waren, alarmierten gegen 7.30 Uhr die Feuerwehr. „Wir sind dann mit dem Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug hingefahren und haben den Baum weggesägt“, berichtete Andreas...

  • Bad Laasphe
  • 27.12.20
  • 378× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.