Bad Laasphe - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Tafel erinnert an weitere 16 Opfer

Niederlaaspher Heimatverein brachte die Gedenk-Inschriften auf einen neuen Stand Niederlaasphe. Pünktlich zum Volkstrauertag brachten die Niederlaaspher jetzt am Ehrenmal eine neue Tafel an. Im Zuge der Arbeiten für das örtliche Gedenkbuch – ein paar Exemplare sind noch bei Armin Kohlberger erhältlich – waren die Wittgensteiner nämlich noch auf 16 Opfer des Zweiten Weltkriegs gestoßen, die nicht auf den bereits angebrachten Tafeln vermerkt waren.Auch Tote aus Amerika und SowjetunionDarunter...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.00
  • 3× gelesen

Musical über Juden und Christen in der Lahnstadt

Amerikaner traf Freundeskreis und schrieb „I got this dream” Bad Laasphe. Nur wenige Tage nach dem Pogrom-Gedenken traf sich jetzt der Bad Laaspher Freundeskreis für christlich-jüdische Zusammenarbeit, um bei der Hauptversammlung auf das abgelaufene Jahr zurückzublicken. Der Vorsitzende Rainer Becker erinnerte in seinem Bericht an die Vortragsreihe „Erinnern und Erzählen” die gemeinsam mit Kurseelsorger Johannes Weissinger veranstaltet wurde.Kooperation mit Kulturring ist fruchtbarAls einen...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.00
  • 1× gelesen

125 von 1000 Metern sind geschafft

Laaspher Verwaltung machte sich gestern ein Bild bei der Thermalwasser-Probebohrung Bad Laasphe. Die Bad Laaspher sind sparsame Menschen. Das wurde erst gestern wieder bei dem Thermalwasser-Bohrloch am Hang des Schafsberg oberhalb vom Ziegenbach sehr deutlich. Die Verwaltung der Kurstadt hatte hierher zum Ortstermin geladen und Bürgermeister Robert Gravemeier stapfte durch den knöcheltiefen Matsch auf dem Weg dorthin in den alten Gummistiefeln des früheren Stadtdirektors Gerd Karpf – eigene...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.00
  • 3× gelesen

Die Kräfte konzentrieren und die Kompetenzen klären

Laaspher Stadtmanagerin zieht durchwachsene Jahresbilanz Bad Laasphe. Weih- nachten – das ist das Fest der Liebe, das ist ein Fest der Einheit. Jedenfalls normalerweise. Bad Laasphe nutzt jedoch auch diese Gelegenheit, um unter Beweis zu stellen, wie sehr sich die Streit-Unkultur der Lahnstadt – sehr gut bekannt aus dem politischen Leben – einvernehmlichen Lösungen in den Weg stellt. So wird es in der Lahnstadt dieses Jahr zwei Weihnachts-Aktionen geben: eine vom Arbeitskreis Handel, Handwerk...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.00
  • 0× gelesen

„Begehbar, keine Forststraße”

Naturpark-Verband sprach gestern über den Rothaarsteig Bad Laasphe. Fast alle Wege führten gestern bei der Versammlung des Zweckverbands Naturpark Rothaargebirge in Bad Laasphe zum Rothaarsteig. Diplom-Geograph Dr.Harald Knoche erläuterte für das damit befasste Schmallenberger Projektbüro den derzeitigen Stand der Dinge. Erfreut hörten die Sauer- und Siegerländer sowie die Wittgensteiner, dass mittlerweile fast alle betroffenen Gebietskörperschaften – 23 Kommunen, sechs Landkreise – dem...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.00
  • 0× gelesen

„In schweren Zeiten Kurs gehalten”

Niederlaaspher Turn- und Sportverein feierte sein 90-jähriges Bestehen mit Buntem Abend Niederlaasphe. „Frisch, fromm, fröhlich, frei” feierte jetzt der Turn- und Sportverein Niederlaasphe sein 90-jähriges Bestehen in der örtlichen Turnhalle. Das traditionelle Leitwort des Turnvaters Jahn wurde beim Bunten Abend dann auch noch so manches Mal zitiert. Der TuS-Vorsitzende Volker Schäfer begrüßte die zahlreichen Geburtstagsgäste und dankte allen, die dazu beigetragen hätten, dass das...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.00
  • 1× gelesen

Bürgerbüro – ein Zufallstreffer?

Laaspher Stadtverwaltung gestern Abend auf dem Prüfstand Bad Laasphe. Der Marburger Soziologe Dr. Dr. Leo Kißler stellte gestern Abend im Bad Laaspher Rathaus mit Jürgen Gmereck und Markus Weber die Ergebnisse eines zweisemestrigen Forschungsseminars an der Philipps-Universität vor. In die Wittgensteiner Lahnstadt waren die Herrschaften gekommen, weil die Modernisierung der örtlichen Stadtverwaltung das Thema des Seminars gewesen war.Und dass das so gekommen ist, ist vor allem dem Laaspher...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.00
  • 1× gelesen

Mehr Schutz für Bürger und Industrie

Banfer Feuerwehrleute bekamen ein neues, hochmodernes Löschfahrzeug für 250000 DM Banfe. Diesen Tag werden die Floriansjünger im Banfetal wohl nicht so schnell vergessen. Denn dort wurde jetzt ein nagelneues Löschfahrzeug von Bürgermeister Robert Gravemeier übergeben. Als weitere Gäste konnte Löschzugführer Helmut Hassler Kreisbrandmeister Gerhard Müller, dessen Stellvertreter Erich Feige und Laasphes Stadtbrandmeister Otto Wunderlich begrüßen.Schneller Erstangriff nun eher möglichDas neue LF...

  • Bad Laasphe
  • 22.11.00
  • 2× gelesen

Madeleine und die Delfine

Ungewöhnnliche Therapie für krankes Mädchen aus Banfe Banfe. Madeleine wirkt fröhlich, ihre Bewegungen sind jedoch etwas hölzern – es entsteht der Eindruck einer glücklichen Marionette. Und genau so nannte Dr. Harry Angelman aus Großbritannien zunächst die von ihm erstmals beschriebene Krankheit: Happy Puppet Syndrom. Das war schon Mitte der 60er Jahre. Inzwischen hat man mit „Angelman-Syndrom” einen weniger anschaulichen, dafür aber politisch korrekten Namen für die Krankheit gefunden –...

  • Bad Laasphe
  • 16.11.00
  • 0× gelesen

„Begehbar, keine Forststraße”

Naturpark-Verband sprach gestern über den Rothaarsteig Bad Laasphe. Fast alle Wege führten gestern bei der Versammlung des Zweckverbands Naturpark Rothaargebirge in Bad Laasphe zum Rothaarsteig. Diplom-Geograph Dr.Harald Knoche erläuterte für das damit befasste Schmallenberger Projektbüro den derzeitigen Stand der Dinge. Erfreut hörten die Sauer- und Siegerländer sowie die Wittgensteiner, dass mittlerweile fast alle betroffenen Gebietskörperschaften – 23 Kommunen, sechs Landkreise – dem...

  • Bad Laasphe
  • 16.11.00
  • 1× gelesen

Madeleine und die Delfine

Ungewöhnnliche Therapie für krankes Mädchen aus Banfe Banfe. Madeleine wirkt fröhlich, ihre Bewegungen sind jedoch etwas hölzern – es entsteht der Eindruck einer glücklichen Marionette. Und genau so nannte Dr. Harry Angelman aus Großbritannien zunächst die von ihm erstmals beschriebene Krankheit: Happy Puppet Syndrom. Das war schon Mitte der 60er Jahre. Inzwischen hat man mit „Angelman-Syndrom” einen weniger anschaulichen, dafür aber politisch korrekten Namen für die Krankheit gefunden –...

  • Bad Laasphe
  • 16.11.00
  • 1× gelesen

Die Kräfte konzentrieren und die Kompetenzen klären

Laaspher Stadtmanagerin zieht durchwachsene Jahresbilanz Bad Laasphe. Weih- nachten – das ist das Fest der Liebe, das ist ein Fest der Einheit. Jedenfalls normalerweise. Bad Laasphe nutzt jedoch auch diese Gelegenheit, um unter Beweis zu stellen, wie sehr sich die Streit-Unkultur der Lahnstadt – sehr gut bekannt aus dem politischen Leben – einvernehmlichen Lösungen in den Weg stellt. So wird es in der Lahnstadt dieses Jahr zwei Weihnachts-Aktionen geben: eine vom Arbeitskreis Handel, Handwerk...

  • Bad Laasphe
  • 16.11.00
  • 1× gelesen

„In schweren Zeiten Kurs gehalten”

Niederlaaspher Turn- und Sportverein feierte sein 90-jähriges Bestehen mit Buntem Abend Niederlaasphe. „Frisch, fromm, fröhlich, frei” feierte jetzt der Turn- und Sportverein Niederlaasphe sein 90-jähriges Bestehen in der örtlichen Turnhalle. Das traditionelle Leitwort des Turnvaters Jahn wurde beim Bunten Abend dann auch noch so manches Mal zitiert. Der TuS-Vorsitzende Volker Schäfer begrüßte die zahlreichen Geburtstagsgäste und dankte allen, die dazu beigetragen hätten, dass das...

  • Bad Laasphe
  • 16.11.00
  • 2× gelesen

Madeleine und die Delfine

Ungewöhnnliche Therapie für krankes Mädchen aus Banfe Banfe. Madeleine wirkt fröhlich, ihre Bewegungen sind jedoch etwas hölzern – es entsteht der Eindruck einer glücklichen Marionette. Und genau so nannte Dr. Harry Angelman aus Großbritannien zunächst die von ihm erstmals beschriebene Krankheit: Happy Puppet Syndrom. Das war schon Mitte der 60er Jahre. Inzwischen hat man mit „Angelman-Syndrom” einen weniger anschaulichen, dafür aber politisch korrekten Namen für die Krankheit gefunden –...

  • Bad Laasphe
  • 15.11.00
  • 1× gelesen

„In schweren Zeiten Kurs gehalten”

Niederlaaspher Turn- und Sportverein feierte sein 90-jähriges Bestehen mit Buntem Abend Niederlaasphe. „Frisch, fromm, fröhlich, frei” feierte jetzt der Turn- und Sportverein Niederlaasphe sein 90-jähriges Bestehen in der örtlichen Turnhalle. Das traditionelle Leitwort des Turnvaters Jahn wurde beim Bunten Abend dann auch noch so manches Mal zitiert. Der TuS-Vorsitzende Volker Schäfer begrüßte die zahlreichen Geburtstagsgäste und dankte allen, die dazu beigetragen hätten, dass das...

  • Bad Laasphe
  • 15.11.00
  • 1× gelesen

Madeleine und die Delfine

Ungewöhnnliche Therapie für krankes Mädchen aus Banfe Banfe. Madeleine wirkt fröhlich, ihre Bewegungen sind jedoch etwas hölzern – es entsteht der Eindruck einer glücklichen Marionette. Und genau so nannte Dr. Harry Angelman aus Großbritannien zunächst die von ihm erstmals beschriebene Krankheit: Happy Puppet Syndrom. Das war schon Mitte der 60er Jahre. Inzwischen hat man mit „Angelman-Syndrom” einen weniger anschaulichen, dafür aber politisch korrekten Namen für die Krankheit gefunden –...

  • Bad Laasphe
  • 15.11.00
  • 1× gelesen

„Begehbar, keine Forststraße”

Naturpark-Verband sprach gestern über den Rothaarsteig Bad Laasphe. Fast alle Wege führten gestern bei der Versammlung des Zweckverbands Naturpark Rothaargebirge in Bad Laasphe zum Rothaarsteig. Diplom-Geograph Dr.Harald Knoche erläuterte für das damit befasste Schmallenberger Projektbüro den derzeitigen Stand der Dinge. Erfreut hörten die Sauer- und Siegerländer sowie die Wittgensteiner, dass mittlerweile fast alle betroffenen Gebietskörperschaften – 23 Kommunen, sechs Landkreise – dem...

  • Bad Laasphe
  • 15.11.00
  • 2× gelesen

Erinnerung an Pogromnacht anscheinend immer wichtiger

Christlich-jüdischer Freundeskreis gedachte gestern der Opfer Bad Laasphe. Auch Bad Laasphe erinnerte sich gestern an die Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938. Seitdem der örtliche Freundeskreis für christlich-jüdische Zusammenarbeit vor neun Jahren gegründet wurde, findet diese Veranstaltung alle Jahre wieder statt – wobei sie anscheinend im wiedervereinigten Deutschland mit der Zeit zum immer wichtigeren Zeichen wird: für die Erinnerung und gegen eine wachsende Intoleranz...

  • Bad Laasphe
  • 14.11.00
  • 1× gelesen

Im Schuh 960 Kontakte geknüpft

Zahlreiche Besucher kamen zum dritten Bad Laaspher Diabetikertag in das Haus des Gastes Bad Laasphe. „Ich habe Diabetes und es geht mir gut”, unter diesem Leitgedanken stand jetzt der dritte Bad Laaspher Diabetikertag im Haus des Gastes. Dabei gehe es den Initiatoren – dem örtlichen Forum für Patientenschulung – darum, den Betroffenen kompetent zu machen und ihm Wege aufzuzeigen, wie er am besten mit der Krankheit leben kann. Wobei er vor allem Diabetes nicht als Bedrohung sehen dürfe, so der...

  • Bad Laasphe
  • 14.11.00
  • 5× gelesen

Weltausstellung beeindruckte die komplette Schülerschaft

Laaspher Lehranstalt fuhr mit neun Bussen nach Hannover Bad Laasphe. Morgens um fünf ist die Welt noch in Ordnung. Es ist dunkel an der Lahn, kalt und ein wenig neblig. Trotzdem kamen kürzlich 450 Schüler, Lehrer und Eltern der Bad Laaspher Realschule Schloss Wittgenstein zweieinhalb Stunden früher als gewöhnlich zum Unterricht – und das zumeist gerne: die ganze Lehranstalt fuhr zur Expo in Hannover. Neun Busse durchquerten das Ederbergland, und schon auf dem ersten Autobahn-Rastplatz wurde...

  • Bad Laasphe
  • 14.11.00
  • 1× gelesen

Bands wollten Platz auf dem Sampler

Sechs heimische Gruppen steuern nach Hearing in Laasphe Lieder zur Volksbank-CD bei Bad Laasphe. Eine breite Vielfalt an Musik von Black Metal über Hardcore und Punk bis hin zu Rock Pop à la Oasis präsentierten 13 Lokalbands auf dem Hearing aller Wittgensteiner Volksbanken in Bad Laasphe. Zu nominieren waren sechs Bands, denen ein attraktives Prämienpaket winkte. So erhielten die Gewinner des Abends nicht nur die Möglichkeit jeweils zwei Songs auf einem CD-Sampler im Laaspher Tonstudio...

  • Bad Laasphe
  • 14.11.00
  • 1× gelesen

Jammern hilft nicht

Wilhelm von Sternburg sprach mit Laaspher Gymnasiasten Bad Laasphe. Wilhelm von Sternburg, Journalist und Buchautor, leitete jetzt eine vielschichtige Diskussion im Städtischen Gymnasium Bad Laasphe. Diese war die herausragende Stunde in der Unterrichtsreihe „Rechtsradikalismus”. Schließlich verfügt der Ex-Chefredakteur des Hessischen Rundfunks über den Willen und die Kompetenz, ganz klar Stellung zu beziehen. In seinen Büchern zeigt er auf, dass im Allgemeinen sozialer Verfall Auslöser für...

  • Bad Laasphe
  • 09.11.00
  • 2× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.