Mängel in Dachkonstruktion in Feudingen
16 Kinder ziehen in die Kita „Tannenwald“ um

In der Kita „Tannenwald“ in Feudingen wird es in den kommenden Wochen etwas enger. Die erst im vergangenen Sommer geschaffene Tagesstätte nimmt vorübergehend 16 Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten im Welsenbach auf. Foto: Björn Weyand
  • In der Kita „Tannenwald“ in Feudingen wird es in den kommenden Wochen etwas enger. Die erst im vergangenen Sommer geschaffene Tagesstätte nimmt vorübergehend 16 Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten im Welsenbach auf. Foto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Björn Weyand (Redakteur)

bw Feudingen. Das Gewusel war groß in der Kita „Tannenwald“. 16 Kinder schlugen zusätzlich am Dienstagmorgen auf, die Mädchen und Jungen besuchen normalerweise den AWo-Kindergarten unten im Dorf. Freilich mussten dort Räumlichkeiten in dem 2014 fertiggestellten Anbau gesperrt werden, da ein Problem an der Dachkonstruktion entdeckt wurde. Aufgrund der entstandenen Mängel dürfen die Schlafräume, der Gruppen-Nebenraum der Pandabären-Gruppe, der Wickelraum und der Gruppen-Nebenraum der Eisbären-Gruppe nicht mehr genutzt werden. AWo-Regionalleiterin Anika Saßmannshausen sprach von einer reinen Vorsichtsmaßnahme. Die AWo will ganz sicher gehen, dass von der Dachkonstruktion keine akute Gefahr ausgeht.

Klar war seit Mitte vergangener Woche, dass einige Kinder aus der Kita im Feudinger Welsenbach kurzfristig umziehen sollten. Aber wohin? Eine Antwort fand sich darauf am Montagabend beim sehr gut besuchten Elternabend in der Kita „Tannenwald“. Anika Saßmannshausen freute sich hinterher im Gespräch mit der SZ über die konstruktiven Ideen und die harmonische Atmosphäre. Dies führte dazu, dass sogar mehr als die ursprünglich avisierten zehn bis 15 Kinder vorübergehend in die Räume der früheren Feudinger Grundschule einziehen. Anika Saßmannshausen: „Es haben sich 16 Eltern der Kita Feudingen dazu bereit erklärt, für den Übergang ihre Kinder in die Kita ,Tannenwald‘ zu bringen.“ Das sei eine gute Lösung. Drei Mitarbeiterinnen der Feudinger Kita ziehen mit hinauf ins Schulzentrum. Die Kita „Tannenwald“ sei räumlich gut aufgestellt, merkte die AWo-Regionalleiterin im Gespräch mit der Heimatzeitung an.

Trotzdem werden die Kinder dort etwas zusammenrücken müssen. Um etwas Entlastung am „Tannenwald“ zu schaffen, sollen fünf Kinder, die ohnehin im Sommer in den Oberndorfer Kindergarten wechseln, bereits in den kommenden Wochen dorthin umziehen. „Das wollen wir aber langsam einleiten“, erklärte Anika Saßmannshausen. Ein Umzug von einem Tag auf den anderen komme hier nicht in Frage, zumal die fünf Mädchen und Jungen ja nicht nur vorübergehend ihre bisherige Kita verlassen werden. Verworfen wurde dagegen die Idee, dass ältere Kinder für kurze Zeit vom „Tannenwald“ nach Oberndorf wechseln.

Die Kinder, die aus dem Dorf in die Kita „Tannenwald“ umgezogen sind, sind allesamt über drei Jahre alt. Durch den Wechsel ändert sich am Angebot für Eltern und Kinder nichts: Die Eltern könnten hier wie gewohnt ein Mittagessen buchen. Außerdem werden die gleichen Öffnungszeiten wie in der Kita Feudingen angeboten. Für die jüngeren Kinder, die von der Sperrung der Räume in der Kindertagesstätte unten im Welsenbach betroffen sind, wurden die Ruhe- und Wickelmöglichkeiten dort im Mehrzweckraum eingerichtet.

Offen ist die Frage, wie lange eigentlich „vorübergehend“ dauern mag. „Wir warten auf den Gutachter, der das Dach überprüfen soll“, verriet Anika Saßmannshausen. Erst wenn der Sachverständige die Konstruktion unter die Lupe genommen und eventuell Handlungsempfehlungen abgegeben hat, sei abzusehen, wie lange diese Übergangslösung tatsächlich Bestand hat. Anika Saßmannshausen versprach, die Eltern in den drei Oberlahntaler Kindergärten auf dem Laufenden zu halten. Das Gutachten werde zeigen, inwiefern die Räumlichkeiten vielleicht wieder genutzt werden können bzw. ob und in welchem Umfang Bauarbeiten notwendig sind und wie viel Zeit diese in Anspruch nehmen.

Autor:

Björn Weyand (Redakteur) aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.