SZ

Bema-Sommerfest mit 150 Gästen
2000 Euro für Flutopfer in Dernau

Bei herrlichem Wetter kamen rund 150 Besucher zum Bema-Sommerfest auf dem Firmengelände – und spielten 2000 Euro für den guten Zweck ein.
  • Bei herrlichem Wetter kamen rund 150 Besucher zum Bema-Sommerfest auf dem Firmengelände – und spielten 2000 Euro für den guten Zweck ein.
  • Foto: Nele Letzel
  • hochgeladen von Michael Sauer

lz Feudingen. Bauunternehmer Christian Bernshausen engagiert sich seit der Flutkatastrophe im Ahrtal in der Ortschaft Dernau und gehört dort sogar dem Krisenstab an. In der Folge engagierte sich die Dorfgemeinschaft Feudingen – sowohl mit Spenden, als auch mit Helfern vor Ort. Aktuell legte Bernshausens Bruder Martin nach – der 2000 Euro nach Dernau überwies. Der Unternehmer veranstaltete am Wochenende bereits zum zweiten Mal ein Sommerfest auf dem Bema-Firmengrundstück in Feudingen. Und knüpfte damit an die gelungene Premiere vor der Corona-Pandemie an.
2019 habe ich das erste Mal ein Sommerfest veranstaltet. Das kam so gut an, dass ich das gerne wiederholen wollte.
Martin Bernshausen
Unternehmer
„2019 habe ich das erste Mal ein Sommerfest veranstaltet.

lz Feudingen. Bauunternehmer Christian Bernshausen engagiert sich seit der Flutkatastrophe im Ahrtal in der Ortschaft Dernau und gehört dort sogar dem Krisenstab an. In der Folge engagierte sich die Dorfgemeinschaft Feudingen – sowohl mit Spenden, als auch mit Helfern vor Ort. Aktuell legte Bernshausens Bruder Martin nach – der 2000 Euro nach Dernau überwies. Der Unternehmer veranstaltete am Wochenende bereits zum zweiten Mal ein Sommerfest auf dem Bema-Firmengrundstück in Feudingen. Und knüpfte damit an die gelungene Premiere vor der Corona-Pandemie an.

2019 habe ich das erste Mal ein Sommerfest veranstaltet. Das kam so gut an, dass ich das gerne wiederholen wollte.
Martin Bernshausen
Unternehmer

„2019 habe ich das erste Mal ein Sommerfest veranstaltet. Das kam so gut an, dass ich das gerne wiederholen wollte. Die Veranstaltung konnte ich nun auch nutzen, um den vielen Menschen in Dernau zu helfen“, so Martin Bernshausen. Insgesamt 150 Gäste fanden am Sonntag den Weg in das Industriegebiet, das Wetter spielte allen Besuchern in die Karten: „Bei so einem schönen Wetter bleibt man gerne hier und genießt den Tag. Die Kinder sind beschäftigt, und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt“, freute sich eine Familie im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Für die Bewirtung mit Getränken sorgten Helfer vom Förderverein des Feudinger Freibades, denn auch sie wollten ihren Teil zur Unterstützung der Menschen in den Flutgebieten beitragen und bedienten ehrenamtlich die zahlreichen Gäste.

Für die musikalischen Einlagen war die Musikkapelle Walpersdorf zuständig, die für die nötige Stimmung sorgte. Wer aber zwischen Kaltgetränken und Currywurst auch noch etwas lernen wollte, konnte einen Rundgang durch die Firmenhalle unternehmen und sich einige Arbeiten aus der Metallbearbeitung ansehen. Martin Bernshausen war sehr glücklich über die positive Resonanz, die er von seinen Besuchern erhielt: „Es kamen viele Menschen auf mich zu und begrüßten diese Veranstaltung. Ich hoffe sehr, dass dies nicht das letzte Sommerfest meiner Firma war.“

Autor:

Nele Letzel aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen