74-Jähriger verbrachte 534 Tage Urlaub in Bad Laasphe

Albert Schwartpaul wurde im Haus des Gastes geehrt

Bad Laasphe. Seit 1971 treibt es Albert Schwartpaul aus Altenaffeln bei Neuenrade immer wieder in die schöne Lahnstadt. Die frische Luft tut ihm so gut – sagt er. Meist geht er spazieren und genießt die Landschaft Wittgensteins. »Wenn ich nicht so Herzprobleme hätte, würde ich auch das neue Tretbecken ausprobieren«, gab der rüstige Rentner jetzt während seiner Ehrung im Bad Laaspher Haus des Gastes zu verstehen.

Glaubhaft, schließlich hat er auch schon einige Schützenfeste miterlebt. Auch die kulturellen Veranstaltungen scheut der Jubilar nicht: Das Angebot der Stadt gefällt ihm sehr gut und er lässt nach eigener Aussage kaum etwas aus. Die ersten neun Jahre seiner Aufenthalte verbrachte er in der Pension Lenk an der Gartenstraße. Die Lenks vermittelten ihn dann, als sie aufhörten, an die Pension Strackbein, bei der er seit 1980 beherbergt ist.

Martha Strackbein bezeichnete den 74-Jährigen als ihren treuesten Gast. »Von den Jüngeren kann man heutzutage keinen Gästestamm mehr aufbauen«, beklagte sie sich. Kurdirektor Dieter Lütke freute sich ebenfalls über solch einen Urlauber: »Ich hoffe, dass sie uns weiterhin treu bleiben«, sagte er und überreichte dem Pensionär einen Bildband der Stadt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.