Absperrband flattert auf dem Bad Laaspher Grundschulhof

Bauausschuss gestern Abend verärgert über erneute Probleme

Bad Laasphe. Eigentlich wollte sich gestern der Bauausschuss in der Laaspher Kernstadt eine Fläche anschauen, wo die Stadt aufgrund der Erweiterung eines Fitness-Studios eine Baulast übernehmen sollte. Doch sehr zu ihrem Unwillen mussten die Gremiumsmitglieder dann vor Ort feststellen, dass es auf dem benachbarten Grundschulhof offenbar schon wieder ein Problem gibt. Eines der Spielgeräte war nämlich mit rot-weißem Flatterband abgesperrt.

Und obwohl es nicht auf der Tagesordnung stand, erhitzte das Thema dann später im Rathaus die Gemüter. Der Fallschutz auf dem bildschönen und sehr modernen Pausen-Spielplatz hatte sich nach Angaben des Beigeordneten Dr. Heinrich Loske mittlerweile so verdichtet, dass er fast wie Beton wirke. Nun werde – auf Kosten der ausführenden Firma – der Fehler ausgebügelt, das unbrauchbare Material ausgetauscht. Sehr deutlich wurde gestern Abend parteiübergreifend der Unwille über diese Zustände, die aus der Schulhofgestaltung immer stärker eine schier unendliche Geschichte machen.

In Sachen Fitness-Studio kam der Bauausschuss überein, das Ganze an den kommenden Montag tagenden Hauptausschuss zu verweisen. Dort könnte dann überlegt werden, den schmalen städtischen Streifen zwischen dem Gebäude der ehemaligen Turnhalle und dem Lernanfängerhaus an die Studio-Besitzer zu veräußern. Maßgabe dabei: Dieser Streifen müsste für den Fußgängerverkehr gesperrt werden und auch der Eingang des Lernanfängerhauses sollte nur noch über den Grundschulhof zugänglich sein. Ein gangbarer Weg – auch für die Fitness-Studio-Mitbetreiberin Mechthild Sonneborn, wie sie gestern im Rathaus andeutete.

Außerdem erfuhr der Ausschuss Neues vom Thermalwasser. Der Bohrer ist inzwischen in 902 Meter Tiefe – so der gestrige Stand – angelangt. Der Tag X rückt für die Lahnstadt also näher.

JG

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen