Achim Wickel bietet Runden Tisch zum Thema »Vomhof« an

Vorsitzender der SPD Oberes Lahntal will vermitteln

howe Bad Laasphe. Im sich zuspitzenden Streit um den geforderten Rücktritt des Bad Laaspher SPD-Fraktionsvorsitzenden Arno Vomhof bietet Achim Wickel, Vorsitzender der Ortsvereins »Oberes Lahntal«, Vermittlungsgespräche an. Jede Form von Polarisierung sei die Geburtsstunde neuer Dispute und nicht ausbleibender Machtkämpfe. Deswegen biete er sich an, in einem klärenden Gespräch zwischen den Kontrahenten zu vermitteln. In Form eines runden Tisches, verriet Achim Wickel gestern im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Mit Blick auf die Wahl zum Stadtverbandsvorsitzenden sei der Gesamtzustand der Partei unerträglich.

»Wir müssen es schaffen, die Schlüsselpositionen so zu besetzen, dass nicht nur eine gewisse Anzahl der Mitglieder zufrieden ist, sondern gerade der interessierte Bürger.« Aber auch Altgediente, die aus rückliegenden Gründen der Partei den Rücken gekehrt haben, müssten sich wieder angesprochen fühlen. Er sei sich sicher, dass die SPD konstruktiv »aus dem Tal der abnehmenden Prozente« hervorgehen könne. Allerdings spreche er sich dafür aus, keine ultimativen Rücktrittsforderungen zu erheben. »Es darf nicht sein, dass der Amtsinhaber filettiert wird. Der runde Tisch steht in Feudingen hiermit zur Verfügung.« Während Waltraud Schäfer, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Bad Laasphe/Niederlaasphe/Puderbach, gestern in einer Pressemittelung scharf auf die Initiative der Genossen im Banfetal reagierte, rückte dessen Vorsitzender Wolfgang Schuppener nicht von seiner Position ab. »Wir haben mit Engelszungen auf Arno Vomhof eingeredet und ihm Wege aufgezeigt.« Irgendwann sei die Geduld am Ende. Es scheint, als wolle der Fraktionsvorsitzende sein Amt »aussitzen«. Im Übrigen habe er das Gefühl, dass es sehr wohl auch in Bad Laasphe SPD-Mitglieder gebe, die Arno Vomhof nicht stützten. Waltraud Schäfer erklärte, der Bad Laaspher Ortsvereins-Vorstand halte das Vorgehen der Banfetaler SPD »für einen schlechten Stil und dazu noch unüberlegten politischen Stil, mit dem der gesamten Bad Laaspher SPD großer Schaden zugefügt worden ist.«

Arno Vomhof sei im April 2002 erneut »mit sehr großer Mehrheit« zum Fraktionsvorsitzenden für die zweite Hälfte der Legislaturperiode gewählt worden. Die vorgegebenen Gründe für seinen vorzeitigen Rücktritt seien »sachlich unhaltbar«. Der SPD-Vorstand des Ortsvereins Bad Laasphe distanziere sich daher von der Forderung nach einem Rücktritt mit Nachdruck und bittet die Initiatoren im Hinblick auf die Kommunalwahlen, an einer sachlichen politischen Arbeit mitzuwirken.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen