Vorweihnachtliche Atmosphäre
Adventlicher Lichterglanz in Bad Laasphe

Traditioneller Hingucker: In der Altstadt gehören die Lichterketten an den Giebeln der Fachwerkhäuser zum weihnachtlichen Bild und erstrahlen auch in diesem Jahr pünktlich seit dem 1. Advent.
3Bilder
  • Traditioneller Hingucker: In der Altstadt gehören die Lichterketten an den Giebeln der Fachwerkhäuser zum weihnachtlichen Bild und erstrahlen auch in diesem Jahr pünktlich seit dem 1. Advent.
  • Foto: BAG
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz Bad Laasphe. Weihnachtlich dekoriert und festlich beleuchtet zeigt sich Bad Laasphe auch in diesem Jahr in der Adventszeit von seiner stimmungsvollen Seite.
Die Königstraße zieren dabei zahlreiche Tannenbäume, die bei einem gemeinsamen Arbeitseinsatz von BAG und TKS weihnachtlich geschmückt wurden. Auf dem Wilhelmsplatz wurde der große Weihnachtsbaum – geschmückt mit roten Kugeln und Lichterketten – aufgestellt. In der Altstadt gehören die Lichterketten an den Giebeln der Fachwerkhäuser zum weihnachtlichen Bild und erstrahlen auch in diesem Jahr pünktlich seit dem 1. Advent. Auch der Altstadtbrunnen wurde von der BAG dekoriert, er ist beleuchtet und zusätzlich schmücken ihn neue Weihnachtskugeln mit Sprüchen. Und natürlich leuchtet auch wieder die Sternschnuppe, die in Höhe des Brunnens quer über der Königstraße erstrahlt – in Gedenken an die Sternschnuppenkinder.

Sechs Meter hoher Lichterbaum auf dem Ehrenmal in Bad Laasphe

Neu angeschafft und montiert durch die BAG erstrahlt in diesem Jahr auf dem Ehrenmal am Steinchen erstmalig ein sechs Meter hoher Lichterbaum. Mit 2000 LED-Lämpchen leuchtet er über den Dächern von Bad Laasphe und ist von (fast) überall zu sehen.
Ein großer Dank gilt der Feuerwehr der Stadt, die die Beleuchtung angebracht hat. Die lebensgroße Weihnachtskrippe ist in diesem Jahr im Foyer des Haus des Gastes aufgebaut und kann von außen besichtigt werden. Über der Krippe strahlen zahlreiche gebastelte Sterne, die im Vorjahr für eine kleine Weihnachtsverlosung von ganz vielen Kinder abgegeben wurden.

Die lebensgroße Weihnachtskrippe ist in diesem Jahr im Foyer des Haus des Gastes aufgebaut und kann von außen besichtigt werden.
  • Die lebensgroße Weihnachtskrippe ist in diesem Jahr im Foyer des Haus des Gastes aufgebaut und kann von außen besichtigt werden.
  • Foto: TKS Bad Laasphe
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

Weil die letztjährige Aktion so viele Kinderaugen zum Strahlen gebracht hat, wird sie wiederholt. Auch in diesem Jahr ruft die TKS alle Kinder zu einer Bastelaktion auf. Bis zum 10. Dezember können selbstgebastelte Kunstwerke bei der TKS abgegeben werden. Gebastelt werden darf alles, was zu Weihnachten passt. Einzige Voraussetzung: Das Kunstwerk sollte mindestens 20 Zentimeter groß und (teilweise) transparent sein. Mitmachen lohnt sich, denn verlost werden immerhin 20 kleine Weihnachtsgeschenke. Außerdem werden die Basteleien an der Fensterfront des Haus des Gastes angebracht.

Gewinne beim Adventskalender in Bad Laasphe

Zur jährlichen Aktion „Bad Laasphe schenkt Freude“ von BAG, TKS und der Tafel Biedenkopf/Laasphe wird in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht aufgerufen. Jedoch werden alle Kinder zu Weihnachten beschenkt. Die Bereitschaft des Schenkens war im vergangenen Jahr so groß, dass noch genügend Geschenke übrig sind. Diese wird die Tafel Biedenkopf an bedürftige Kinder verteilen.

Der Altstadtbrunnen wurde von der BAG dekoriert, er ist beleuchtet und zusätzlich schmücken ihn neue Weihnachtskugeln mit Sprüchen.
  • Der Altstadtbrunnen wurde von der BAG dekoriert, er ist beleuchtet und zusätzlich schmücken ihn neue Weihnachtskugeln mit Sprüchen.
  • Foto: BAG
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

Auch zahlreiche Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister aus Bad Laasphe und Umgebung versüßen mit einer beliebten Aktion den Bürgern die Adventszeit. So konnte die TKS trotz des schwierigen Jahres wieder viele Partner für den beliebten Adventskalender gewinnen. Unter allen Teilnehmern werden täglich Gewinne aus den unterschiedlichsten Geschäften, Restaurants und Dienstleistungsunternehmen verlost und zusätzlich hat jeder Teilnehmer die Chance auf den Hauptgewinn von 1000 Euro Weihnachtsgeld. Die Türchen des Adventskalenders öffnen sich ab dem 1. Dezember jeden Morgen um 9.30 Uhr auf der Bad Laaspher Facebook- Seite und geben weitere Inhalte bekannt.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen