Auf der Alten Brache fielen die Mauern der Stadt Jericho

Zum Gemeindefest kamen rund 100 Menschen zusammen

BW Rüppershausen. »Gott macht den Weg frei« – mit diesem Motto veranstaltete die Oberndorfer Kirchengemeinde am Sonntag ihr Gemeindefest auf der Alten Brache in Rüppershausen. Und dieses Fest wurde zu einem großen Erfolg. Bereits zum morgendlichen Gottesdienst von Gemeindepfarrer Matthias Gleibe fanden über 100 Menschen den Weg auf die Alte Brache – und das trotz Regenwetters. Viele der Gottesdienstbesucher blieben zum Mittagessen, als es Würstchen und ofenfrische Kartoffeln vom Blech gab.

Spende für Kinderheim in Rumänien

Am Nachmittag kam ab und zu mal die Sonne zum Vorschein, so dass auch ein Sponsorenlauf für die jüngeren Gemeindemitglieder stattfinden konnte. Mit Torwandschießen, Dosenwerfen, Gummistiefelweitwurf, Wasserlaufen und Kegeln sammelten die Jungen und Mädchen viele Punkte. Zahlreiche Gäste spendeten für die Punkte Kleingeld, am Ende kamen stattliche 337,45 e zusammen. Das Geld wird nun an ein Heim für taubstumme Kinder im rumänischen Hermannstadt in Siebenbürgen weitergeleitet.

Programm mit MGV und Posaunenchor

Auch die älteren Gemeindemitglieder erfreuten sich an einem umfangreichen Programm. Nach dem Mittagessen spielte der Posaunenchor Oberndorf mehrere Stücke, später sangen die Männer vom MGV Oberndorf/Rüppershausen einige kirchliche Lieder. Zum Abschluss des Gemeindefests zeigte die Mädchen- und Jungenschar das Musical »Jericho« und brachten die Mauern der Stadt schließlich zum Einstürzen. Alles in allem war das Fest ein voller Erfolg, wie auch Pfarrer Matthias Gleibe feststellte: »Man kann sehr zufrieden sein.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.