Auflösungsvertrag akzeptiert

Gestern Abend Ratsentscheid um Laaspher Galgenberg

JG Bad Laasphe. In nicht-öffentlicher Sitzung befasste sich gestern Abend der Laaspher Rat mit dem Auflösungsvertrag, der einen Schlusspunkt hinter die Querelen mit der LBI in Sachen »Galgenberg/Bachweg« setzen und einen Neuanfang ermöglichen soll (die Siegener Zeitung berichtete mehrfach). Bei einigen Enthaltungen votierte die Versammlung ansonsten einstimmig für das Vertragswerk.

Zuvor hatte im öffentlichen Teil der Sitzung Dieter Kasper den Kommunalpolitikern kurz über den Abschluss des Haushaltsjahres 2002 Bericht erstattet. Nachdem der Beigeordnete die Stadtverordneten stets mit seinen Berichten auf die schlechter werdende Situation vorbereitet hatte, war das vorgetragene Ergebnis nicht mehr solch ein Schock, wie es die Zahlen eigentlich hätten vermuten lassen. Besonders zugesetzt hat den Laasphern der Einbruch der Gewerbesteuer – 900000 statt der erwartetet 3,1 Mill e.

Ansonsten gab es jede Menge Einigkeit. Einstimmig billigte das Gremium die Neuaufstellung des Laaspher Flächennutzungsplans, den Bebauungsplan für den Feudinger Breitenacker, die Bestellung eines Vertreters der Stadt Bad Laasphe in der Jagd- und in der Waldgenossenschaft, eine Vorlage zu der Zahl der zu wählenden Ratsmitglieder bei der Kommunalwahl 2004 und die Beisitzer des Wahlausschusses. Umstritten waren lediglich die verkaufsoffen Sonntage für Bad Laasphe, die bei vier Gegenstimmen und ebenso vielen Enthaltungen angenommen wurden. Die von der Verwaltung vorgeschlagene Einstellung eines Satzungserlass-Verfahrens für die Puderbacher Lahn-Eder-Straße wurde sogar gegen acht Nein-Stimmen beschlossen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen